Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 09. December 2016

USER-AREA LOGIN


29
Jan
2013

Clockwork - Surge EP [Preview]

Clockwork - Surge EP

Der 21-Jährige US-Amerikaner "Clockwork" bringt mit der "Surge EP" gleich zwei Knaller-Tracks im Doppelpack. Zum einen ist da der EP-namensgebende Titel "Surge", dem niemand geringeres als WynterGordon ein Featuring gibt. Dementsprechend gut sind auch die Vocals des Tracks. Wer hier im Breakpart keine Gänsehaut bekommt, sollte zum Arzt gehen. Henry Steinway aka Clockwork beweist, dass er es in Sachen Sound voll auf dem Kasten hat. Nicht zuletzt liefert er auch unter seinem anderen Pseudonym "RL Grime" fetteste Beats ab. Der Junge kann was und ist ein riesen Talent. Wer es noch ein wenig clubbiger mag, sollte sich auf jeden Fall auch die "Tremor" reinziehen. Hier gibt es keine gesungenen Vocals, jedoch einen coolen Bass, der die Nummer dominiert. Hinzu kommt eine fette Melodie, die im SID-Sytle erklingt und ein wenig an die gute alte 8-Bit Zeit erinnert. Insgesamt serviert "Clockwork" mit der "Surge EP" ein extrem gutes Packet ab. Internationale Club Musik auf höchstem Niveau. Veröffentlicht wird die Scheibe auf DIM MAK, dem Label Steve Aoki's, welcher dieses Jahr auch auf dem Tormorrowland Festival ein Set spielen wird. Und jetzt viel Spaß mit den Previews zur "Clockwork - Surge EP":

 



Mehr zum Thema: Clockwork
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version