Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 11. December 2016

USER-AREA LOGIN


18
Feb
2013

Britney Spears soll "Scream & Shout" nicht selber gesungen haben (UPDATE)

Britney-Spears3

Vor wenigen Tagen berichteten wir über den angeblichen Fake-Gesang von Britney Spears bei dem Titel "Scream & Shout". Rapperin Eve war der Meinung, dass bei der Aufnahme nicht Britney Spears zu hören sei. Jetzt rudert die Amerikanerin zurück. In einem Interview sagte Eve jetzt laut "TMZ": "Ich habe nichts über ihren Gesang gesagt. Ich sagte etwas über ihren britischen Akzent. Wir wissen, dass es Britney Spears ist, die den Song singt. Ich habe nichts anderes gesagt." Der Sprecher von Spears ließ das Gerücht abermals dementieren und als absoluten Bödsinn kommentieren. Letzte Woche wurde Eve noch mit den Worten zitiert: "Ich habe gehört, dass es vielleicht nicht Britney ist. Das habe ich gehört, aber wisst ihr, ich weiß es nicht... Es könnte Britney sein. Aber ich habe gehört, dass sie es nicht ist".

"Scream & Shout" von Britney Spears und Will.I.Am erreichte in Deutschland und England Platz eins der jeweiligen Charts. In den USA mussten Britney Spears und Will.I.Am sich mit Platz drei der "Billboard"-Charts zufrieden geben.

 



Mehr zum Thema: Britney Spears
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version