Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


27
Mär
2013

Morgan Page Feat. Nadia Ali – Carry Me [Official Video]

Morgan Page Feat. Nadia Ali – Carry Me

Vor kurzem spielte Morgan Page in der ausverkaufen Nokia Halle in Los Angeles. Dieser Gig wurde gefilmt und bietet jetzt das Material für das offizielle Video von "Carry Me" von Morgan Page Feat. Nadia Ali. Gleichzeitig dient das Video als offizieller Aftermovie für die Show.

Der 31-Jährige Morgen Page produziert bereits seit seinem zwölten Lebensjahr Musik. Später studierte er in Boston, fing dort beim Campussender als Radio-DJ an und wurde später Vollbut-DJ. Zunächst war er im Trance Genre angesiedelt, wechselte dann zum House. Bis heute hat er zahlreiche Remixe produziert. Unter anderem für Delerium, Nelly Furtado und Madonna. Sein größter Hit war "The Longest Road", dessen Remix von Deadmau5 im Jahr 2009 eine Grammy-Nominierung erhielt.

Nadia Ali wurde erstmals durch ihren Hit "Rapture" unter der damaligen Formation iiO bekannt. 2005 verließ sie iiO und starete erfolgreich eine Solokarriere. Seit dem hat sie drei Alben und unzählige Kooperationen sowie Singles herausgebracht. Sie arbeitete unter anderem mit Armin van Buuren, Tocadisco, Alex Kenji, Sander van Doorn, Sidney Samson und Schiller zusammen. Auch sie war schon für den Grammy nominiert.

Mit "Carry Me" liefern Morgan Page und Nadia Ali bereits 2012 eine extrem stimmungsvolle und atmospährische Nummer ab. Das offizielle Musikvideo liefert eindrucksvolle Bilder, die nachhaltig im Kopf bleiben. Analog zur Musik. Denn der Titel hat einfach das gewisse Etwas und rockt. Die Hookline gibt dem Song eine richtig tolle Richtung und verbreitet mehr als nur gute Laune. Remixe liefern übrigens Nilson, The 8th Note und Dyro ab. Seit dem 05. März sind die Remixe bei Beatport erhältlich. Und jetzt viel Spaß mit dem offiziellem Musikvideo zu "Morgan Page Feat. Nadia Ali – Carry Me".

Beatport: Morgan Page Feat. Nadia Ali – Carry Me (Remixes)

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version