Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


01
Apr
2013

EILMELDUNG: GEMA löst sich auf!

gema Tarifreform

Wie wir soeben erfahren haben, löst sich die GEMA zum Jahresende auf! Aufgrund von massiven Umsatzeinbrüchen kann der Betrieb in Berlin und München nicht mehr aufrecht gehalten werden, so die Pressemitteilung. Die Insolvenz droht. Die jährlichen Verwaltungskosten in Höhe von 80 Millionen Euro übersteigen die Einnahmen der GEMA mittlerweile bei weiten (Stand 1. April 2013). Dieser Trend zeichnete sich schon in den vergangenen Jahren ab. Jetzt ist es sicher.

Letzte Versuche die Lizenzeinnahmen durch neue Discothekenabgabetarife im Jahr 2012, sowie eine Sonderabgabe (die sich nach der Anzahl kopierter Songs richtet) für aktive DJs zu erheben, scheiterten kläglich. Hinzu kommen die Umsatzeinbrüche im CD Verkauf durch rasant steigende illegale Downloads. Aufgrund dessen wird sich die GEMA zum Jahresende auflösen und abgewickelt. Wer die Verwaltung der Tantiemen und Aufführungsrechte für Künstler in Zukunft übernehmen wird bleibt zunächst unklar. Sicher ist, dass Musiker, Produzenten und DJs wie schon so oft vor vielen Fragenzeichen stehen. Ebenfalls ist sicher, dass wir heute den 1. April 2013 haben.

Update 02. April: Natürlich war alles nur ein kleiner Aprilscherz ;)

 



Mehr zum Thema: GEMA
Desktop Version