Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


08
Aug
2013

TOP 10 der US-Charts (ab 17.08.2013) - Deutscher DJ neu in den Top 10

Charts USA

Jede Woche präsentieren wir euch an dieser Stelle die Top 10 der Charts aus den USA ermittelt durch "billboard.com". Die US-Single Charts gelten als die wichtigsten Charts der Welt. Platz eins geht für die kommende Woche (ab 17. August 2013in den amerikanischen Single-Charts wieder an "Robin Thicke Featuring T.I. + Pharrell - Blurred Lines". Platz zwei konnte sich "Miley Cyrus - We Can't Stop" sichern. Die Drei belegt diese Woche "Imagine Dragons - Radioactive". Auf der vier konnte sich "Daft Punk Featuring Pharrell Williams - Get Lucky" platzieren. "Jay Z Featuring Justin Timberlake - Holy Grail" erreicht die Position fünf in dieser Woche. Damit gab es in dieser Woche insgesamt relativ viel an Veränderung in den Charts der USA. Die weiteren Platzierungen der TOP 10 US-Single könnt ihr hier sehen. Die Zahlen in den Klammen geben die Chartposition der Vorwoche an.

Mit Zedd landet sogar ein Deutscher in den US Top 10 Charts.

 

TOP 10 der US-Single-Charts (ab 17.08.2013)

01. (01) Robin Thicke Featuring T.I. + Pharrell - Blurred Lines
02. (03) Miley Cyrus - We Can't Stop
03. (04) Imagine Dragons - Radioactive
04. (05) Daft Punk Featuring Pharrell Williams - Get Lucky
05. (07) Jay Z Featuring Justin Timberlake - Holy Grail
06. (08) Anna Kendrick - Cups (Pitch Perfect's When I'm Gone)
07. (06) Bruno Mars - Treasure
08. (13) Zedd feat. Foxes - Clarity
09. (15) Capital Cities - Safe and Sound
10. (14) Maroon 5- Love
Somebody

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version