Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 03. December 2016

USER-AREA LOGIN


03
Okt
2013

Rick Mitchells - Rockin' Steady [Preview]

Rick Mitchells - Rockin' Steady

Rick Buijtenhek, auch besser bekannt als „Rick Mitchells“, ist ein 29-jähriger niederländischer DJ und Produzent, welcher zuletzt durch seine Singles „Raptor“, „Sub Zero“ oder  „JinXed“ an Aufmerksamkeit gewonnen hat. Demnächst erscheint seine neue Single "Rockin' Steady".

Doch seine DJ Karriere startete schon vor den genannten Singles, denn durch eine Anfrage von „W&W“, ob Rick Ihre Single „Twist“ feat. Mark Sixma remixen möchte, setzte er seine ersten Schritte in der Welt der Electronic Dance Music.

Rick Mitchells - Rockin' SteadyMittlerweile genießt er ein großes Ansehen und wird er von vielen bekannten Acts in der EDM-Szene supportet, wie beispielsweise Hardwell, W&W, Zedd, Porter Robinson und vielen anderen.

Er steht bei Armada´s Sublabel  „Mainstage Music“ unter Vertrag, wo auch seine neueste Single erscheinen soll. Seine kommende Single „Rockin' Steady“, womit er wieder die Massen begeistern möchte, ist bereits in Podcasts von Hardwell (On Air 135) oder W&W (Mainstage 174) zu hören.

„Rockin' Steady“ überzeugt im gewohnten „Rick Mitchells“-Style mit einer schönen Melodie, einem gut gewählten Aufbau, treibenden Bassdrums, sowie einem aggressivem Synth-Sound, das ganze in einem gut produziertem Gewand.

Ich bin mir sicher, dass auch dieser Track ein großer Erfolg für den 29-jährigen Niederländer sein wird und Ihm einige hohe Chartplazierungen gesichert sein werden. Ab dem 07.10.2013 ist „Rockin' Steady“ auf Beatport erhältlich.

 



Trendcharts

Der Trendchart wird in Echtzeit berechnet. Das bedeutet, wenn ein User sein Chart-Tippformular ausgefüllt und abgeschickt hat, gehen die Punkte des jeweiligen Songs direkt in die Berechnung ein und werden auf dieser Seite angezeigt. Dies geschieht nur, sofern der Chart-Tippen einen Titel aus der Datenbank auswählt. Ändert der User den Datenbankvorschlag händisch ab, oder füllt er das Formular ohne die Datenbank-Vorgabe aus, so bedarf es erst eine Freischaltung des Administrators, damit die entsprechenden Punkte in den Trend-Chart einfließen. So kann es eine Differenz zu dem Trendchart und den finalen Top 100 bzw. Genre-Charts geben, die wöchentlich am Freitagvormittag veröffentlicht werden. 

Desktop Version