Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


21
Nov
2013

Booom 2014 - the First [Tracklist]

Booom 2014 - the First

Am 13. Dezember 2013 ist es wieder so weit. Die Booom 2014 - the First erscheint. Die Compilation aus dem Hause SONY Music bringt euch auf zwei CDs ganze 42 Titel, die das wichtigste aus den aktuellen Charts abdeckt. Damit liegt die Booom 2014 - the First in etwa auf dem Niveau einer Bravo Hits mit einer Prise mehr Dance in Richtung Club Sounds.

Aktuellste Titel wie zum Beispiel "Pitbull Feat. Ke$Ha - Timber", "Faul & Wad Ad Vs. Pnau - Changes" oder auch "Britney Spears - Perfume" sind auf der Tracklist Booom 2014 - the First zu finden. Während sich die erste CD mehr dem Pop-Genre widmet, finden wir auf der zweiten CD hauptsächlich Dance & House Titel, die momentan in den Dance-Charts zu finden sind.

Unter anderem sind Tracks von Künstlern wie zum Beispiel: Dvbbs & Borgeous, Scooter, R.I.O. Feat. U-Jean, Martin Garrix oder auch die Bodybangers auf dem zweiten Silberling gepresst worden. Wer also auf der Suche nach einer Top-Compilation mit vielen fetten Titel ist, sollte sich einen Kauf der Booom 2014 - the First nicht entgehen lassen. Für nur 19,99€ kann sie bei Amazon vorbestellt werden. Und hier nun für euch die vollständige Tracklist:

Tracklist:

CD1:
01. Pitbull Feat. Ke$Ha - Timber
02. Miley  Cyrus - Wrecking Ball
03. Faul & Wad Ad Vs. Pnau - Changes
04. P!Nk - Are We All We Are
05. Olly Murs - Dear Darlin'
06. Stromae - Papaoutai
07. Prince Kay One - Keep Calm (Fuck U)
08. Birdy - Wings
09. Cro - Whatever
10. Tom Odell - Another Love (Zwette Edit)
11. Britney Spears - Perfume
12. Avril Lavigne Feat. Chad Kroeger - Let Me Go
13. Passenger - Holes
14. Fettes Brot - Echo
15. Nonono - Pumpin Blood
16. Revolverheld - Das Kann Uns Keiner Nehmen
17. Jupiter Jones - Rennen + Stolpern
18. Kid Ink Feat. Chris Brown - Show Me
19. Casper - Hinterland
20. Ylvis - The Fox

CD2:
01. Dvbbs & Borgeous - Tsunami
02. Steve Aoki, Chris Lake, & Tujamo - Boneless
03. Martin Garrix - Animals
04. Djane Housekat - Don't U Feel Alright
05. Carlprit Feat. Cvb - Party Around The World (Michael Mind Project Radio Edit)
06. Bodybangers - Sunshine Day
07. Dj Antoine Vs Mad Mark Feat. B-Case & U-Jean - House Party (Airplay Edit)
08. R.I.O. Feat. U-Jean - Komodo (Hard Nights)
09. Scooter - Maria (I Like It Loud) (R.I.O. Radio Edit)
10. Dimitri Vegas & Like Mike Vs. Sander Van Doorn - Project T (Martin Garrix Remix)
11. Myles Anger Feat. Mc Trini - How We Do It (The Derb Anthem) (Bodybangers Remix Edit)
12. Darius & Finlay & Tk Tycoon - How I Roll
13. Benny Benassi Feat. John Legend - Dance The Pain Away
14. 2-4 Grooves - Up To No Good
15. Overdijk & Numf Feat. Drew Darcy - Unstoppable
16. 2 Unlimited - Get Ready (Steve Aoki Vocal Radio Edit)
17. Bryce Feat. J-Malik - We're In Heaven
18. G&G Vs. Gerald G! - Computer Love
19. Rockstroh - Fliegen
20. Dj Analyzer Vs. Cary August - Insomnia 2k13 (Thomas You Remix Edit)
21. Eelke Kleijn - Ein Tag Am Strand
22. Milk & Sugar Feat. Maria Marquez - Canto Del Pilon

 



Mehr zum Thema: Booom
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version