Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


22
Nov
2013

TV Total präsentiert: Hits Total 2013! [Tracklist]

Hits Total 2013

Mit der TV Total präsentiert: Hits Total 2013! kommt am 29.11.2013 eine weitere Compilation mit dem besten musikalischen Highlights des Jahres 2013 auf den Markt. Der SONY Music Sampler geht mit 41 Songs auf zwei Silberscheiben an den Start. Die größten Hits aus den Genres Rock, Pop und elektronischer Musik sind vom TV Total Team dabei ausgewählt worden.

Auf der ersten CD sind die richtig großen Smasher vereint. Daft Punk, Miley Cyrus, Olly Murs, Bruno Mars oder Frida Gold und Ellie Goulding sind hier zu Hits Total 2013finden. Aber auch die Shootings-Stars Macklemore, Cro und Casper geben sich hier die Klinke in die Hand. Nicht zu vergessen: Alligatoah mit seiner Anti-Drogen-Hymne "Willst Du" ist auch dabei.

Auf der zweiten Scheibe geht es dann mit Imagine Dragons, P!nk, The Script, Jupiter Jones, Placebo und Gossip etwas mehr in Richtung Gitarren-Musik –  aber mit Alicia Keys, John Legend, Zaz oder auch Tim Bendzko gibt es auch viel balladiges, weniger rockiges Material.

Hits Total 2013  ist mit 41 Titeln randvoll mit hervorragender Musik des Jahres 2013 und eignet sich im schmucken Digipack auch prima als Weihnachtsgeschenk. Achtung: Der Sampler erscheint zudem auch auf Vinyl! Und damit alle 41 Titel drauf passen, gibt es Hits Total 2013 in einer einzigartigen 4fach Vinyl-Box! Diese wurde auf 1000 Stück limitiert und enthält 12 Songs, die erstmals und exklusiv auf Vinyl erscheinen.

Tracklist:

CD1:
01. Daft Punk Feat. Pharrell Williams - Get Lucky
02. Miley Cyrus - Wrecking Ball
03. Pitbull Feat. Ke$Ha - Timber     
04. Olly Murs - Dear Darlin'      
05. Macklemore & Ryan Lewis Feat. Mary Lambert  - Same Love
06. Cro - Whatever     
07. Ellie Goulding - Lights    
08. Bruno Mars - Locked Out Of Heaven      
09. David Guetta Feat. Ne-Yo & Akon - Play Hard
10. Icona Pop Feat. Charli Xcx - I Love It     
11. Faul & Wad Ad Vs. Pnau - Changes      
12. Calvin Harris Feat. Ellie Goulding - I Need Your Love     
13. Sean  Paul - Other Side Of Love     
14. Miss Platnum  - 99 Probleme    
15. Frida Gold - Liebe Ist Meine Rebellion     
16. Lena Meyer-Landrut - Neon (Lonely People)    
17. Seeed - Augenbling    
18. Fettes Brot - Echo     
19. Casper - Hinterland    
20. Alligatoah - Willst Du     

CD2:
01. Imagine Dragons - On Top Of The World     
02. Aloe Blacc - Wake Me Up (Acoustic)    
03. P!Nk Feat. Nate Ruess - Just Give Me A Reason     
04. The Script Feat. Will.I.Am - Hall Of Fame     
05. Avril Lavigne Feat. Chad Kroeger - Let Me Go     
06. Birdy - Wings     
07. Placebo - Too Many Friends      
08. Bosse - So Oder So     
09. Jupiter Jones & Kölner Jugendchor St. Stephan - Rennen + Stolpern     
10. Revolverheld - Das Kann Uns Keiner Nehmen      
11. Tom Odell - Another Love     
12. Passenger - Let Her Go      
13. Zaz - On Ira     
14. Mrs. Greenbird - Shooting Stars & Fairy Tales     
15. Alicia Keys - Brand New Me    
16. John Legend - Made To Love
17. Tim Legend - Am Seidenen Faden     
18. Biffy Clyro - Black Chandelier     
19. Jake Bugg - Two Fingers     
20. Gossip - Move In The Right Direction      
21. Dicks On Fire Feat. Lena - Revolution

 



Trendcharts

Der Trendchart wird in Echtzeit berechnet. Das bedeutet, wenn ein User sein Chart-Tippformular ausgefüllt und abgeschickt hat, gehen die Punkte des jeweiligen Songs direkt in die Berechnung ein und werden auf dieser Seite angezeigt. Dies geschieht nur, sofern der Chart-Tippen einen Titel aus der Datenbank auswählt. Ändert der User den Datenbankvorschlag händisch ab, oder füllt er das Formular ohne die Datenbank-Vorgabe aus, so bedarf es erst eine Freischaltung des Administrators, damit die entsprechenden Punkte in den Trend-Chart einfließen. So kann es eine Differenz zu dem Trendchart und den finalen Top 100 bzw. Genre-Charts geben, die wöchentlich am Freitagvormittag veröffentlicht werden. 

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version