Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Tuesday, 06. December 2016

USER-AREA LOGIN


06
Dez
2013

Lynch & Aacher – Condemned [Preview + FREE DOWNLOAD]

Lynch & Aacher – Condemned REVIEW + FREE DOWNLOAD

"Condemned". So nennt sich das Follow Up des Musikprojekts Lynch & Aacher und erscheint heute am 6.12.2013 auf dem Label N8Stuff Records. Was die Single denn so hergibt und ob sich ein Kauf auch lohnt werdet ihr im nun folgenden Text erfahren.

Wie auch schon im Artikel zur letzten "Lynch & Aacher" Single "Turn The Signs" beschrieben, wird das Musikprojekt von den beiden Produzenten "Kevin Zaremba" (Cc.K) und "Philipp Künemund" (Manuel MS) geführt.

"Condemned" ist, genau wie sein Vorgänger, im typischen "Lynch & Aacher" Stiel gehalten. Das heißt, das der Track im Radio/Extended Mix eine sehr gelungene Mischung aus Hardtrance und Hands Up ist. Wer auf dieses Genre steht, der wird viel Spaß mit dem Radio/Extended Mix haben. Die restlichen Remixe des durchaus großen Remixpakets werde ich später im Text noch einmal aufgreifen.

Veröffentlicht wird das ganze wie oben auch schon geschrieben am 6.12.2013 unter ihrem Hauseigenen Label "N8Stuff Records".

Das Release ist ein reines Hands Up Release. Das heißt, das Radio/Extended Mix und alle Remixe komplett dem Hands Up Genre zugewandt sind. Das sieht man heutzutage leider wirklich nur noch sehr selten.

Auch qualitativ können die meisten der Remixe überzeugen. Ich werde nun mal jeden einzelnen abarbeiten und meine persönliche Meinung dazu abgeben.

Fangen wir mit dem "Cloud Seven vs. Heaven Above Remix" an. Gleich zu Beginn kann ich hier sagen, das ich ihn als den schwächsten aller Remixe des Pakets ansehe. Er hat zwar viele nette Stellen und Ideen (Vocals, Lead) aber die Kick ist mir persönlich leider viel zu lasch.

Trotzdem viele schöne Ideen und ein durchaus solider Remix.

Nummer 2 wäre dann der "Summervibes & Putty.M Remix". Insgesamt sehr solide. Ich würde sogar sagen er ist sehr gut geworden. Alles hört sich sehr modern an ohne das man hier zu House Kicks greifen musste! Auch Lead und Vocal Part sind hier sehr stimmig. Ist aber zum Glück auch alles Geschmackssache. Insgesamt also ein sehr solider bis sehr guter Remix! So sollte sich moderne Hands Up Musik anhören.

Der letzte im Handel erhältliche Remix ist der "Platinum Project Remix", der auch gleichzeitig mein Favorit ist. Insgesamt passt hier wirklich alles! Vocals gut umgesetzt, Lead ist stimmungsvoll und in der "Baseline" steckt eine sehr gute Kick. Aber wie vorhin schon erwähnt ist das ja alles Geschmackssache.

Es gibt allerdings noch einen kleinen Bonus! Auf der Facebookseite von "Lynch & Aacher" gibt es den "Re-Load Remix" in der Extended Version als kostenlosen Download. Auch hier wieder ein wirklich guter Remix der auch sehr gut mit dem Platinum Projekt Remix mithalten kann.

Abschließend nun noch die Preview und der kostenlose Download für euch:

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version