Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 09. December 2016

USER-AREA LOGIN


17
Dez
2013

Gimbal & Sinan TV - Folge #43

GIMBAL & SINAN TV #40

Gimbal & Sinan TV - Folge #43: Savant, der etwas durchgeknallte norwegische Produzent für fast alle Auswüchse der elektronischen Musik, hat sein neues Album "Orakel" veröffentlicht. Gimbal und Ich stellen in der 43. Episode von G&S TV das Album vor und zeigen euch, welche Titel uns besonders überzeugt haben.

Savant gehört wahrscheinlich zu den produktivsten Produzenten seiner Zeit. Die Anzahl an Veröffentlichungen innerhalb eines Jahres ist kaum zu glauben (Orakel ist das 3. Album in 2013). Seine Kreativität scheint teilweise keine Grenzen zu kennen. Und genau da liegt manchmal das Problem. Ein Savant Album ist fordernd und gewiss nichts für ruhige Minuten. Zum Feiern und Tanzen sind die ganz wirren Tracks allerdings auch nur bedingt geeignet. Zu chaotisch und unstrukturiert ist das, was akustisch auf einen losgelassen wird. Das kann schnell für Verwirrung oder Überforderung auf dem Dance Floor führen. Aber manchmal soll man zu Musik ja auch gar nicht Tanzen, Chillen oder Laufen gehen, sondern sie einfach nur anhören und genießen!

In erster Linie ist das neue Savant Album "Orakel" einfach nur imposant und beeindruckend. Gerade in Zeiten in der die elektronische Musikszene teilweise wenig inspiriert und eintönig klingt (man schaue sich nur mal die Beatport Charts an), kann so ein kreatives Meisterwerk gar nicht hoch genug gelobt werden. Mehr Musik für so wenig Geld hat man selten bekommen.

 

 



Mehr zum Thema: Gimbal & Sinan

Trendcharts

Der Trendchart wird in Echtzeit berechnet. Das bedeutet, wenn ein User sein Chart-Tippformular ausgefüllt und abgeschickt hat, gehen die Punkte des jeweiligen Songs direkt in die Berechnung ein und werden auf dieser Seite angezeigt. Dies geschieht nur, sofern der Chart-Tippen einen Titel aus der Datenbank auswählt. Ändert der User den Datenbankvorschlag händisch ab, oder füllt er das Formular ohne die Datenbank-Vorgabe aus, so bedarf es erst eine Freischaltung des Administrators, damit die entsprechenden Punkte in den Trend-Chart einfließen. So kann es eine Differenz zu dem Trendchart und den finalen Top 100 bzw. Genre-Charts geben, die wöchentlich am Freitagvormittag veröffentlicht werden. 

Desktop Version