Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 09. December 2016

USER-AREA LOGIN


30
Dez
2013

Das war 2013 - Holländer, Franzosen und Helene Fischer

Kurz vor Ende des Jahres 2013 erwarten einen diverse "Best Of" Fernsehshows auf allen Kanälen. Noch einmal wird das Jahr 2013 mehr oder minder dramatisch Revue-Passiert gelassen. Auch musikalisch ist einiges geschehen und man ist geneigt, auch hierüber zu reflektieren. Dabei haben mich 2 Ereignisse ganz besonders beeindruckt:

Ein 17 Jähriger Junge mischt die ganze Musikbranche auf und gestandene Produzenten und DJ's reissen sich darum, ein Bild mit diesem Herrn Martin Garrix auf Facebook zu posten. Wenn ich mir diese Bilder so anschaue komme ich nicht umher verzückt "süß" zu denken ;)

Doch gar keine Frage - mit "Animals" hat er dieses Jahr geschafft, was in den Jahren zuvor einem Avicii mit "Levels" oder davor einem Fedde Le Grande mit "Put Your Hands Up For Detroid" oder - falls es noch jemandem bekannt ist - Benny Benassi mit "Satisfaction" gelungen ist.

Nämlich: Neben einem All-Time-Hit eine Clone Welle loszutreten, die den Markt überschwemmt. Was hören wir jetzt kurze Staccato Synths, Plopp hier und Plupp da. Dazu haben die Jungs um Klingande aus Frankreich ein paar BPM langsamer das Saxophon zu neuem Leben erweckt. Also kann man sich jetzt als DJ entscheiden. Saxophon auf 124bpm in tausendfacher Ausführung oder Staccato und Harte Kickdrums? Gerade vorgestern auf einem Booking hörte ich mich selbst ein doch recht bekanntes Produzentenduo aus Deutschland fragen: "...und? Neue Nummer ohne Saxophon?" Was mussten wir schmunzeln...

Ein weiteres Phänomen hat den Dance-Floor erfasst. Es ist jung, es ist hübsch, es singt deutsch: Helene Fischer! Also eines muss ich wirklich sagen: Respekt! Und zwar sowohl vor der Dame selbst, die wirklich neben einer super Stimme, super Performances auch noch super aussieht. Aber ebenso vor dem Management und den Strippenziehern im Hintergrund. Angefangen im "Hochzeitsfest der Volksmusik" im öffentlich-rechtlichen Fernsehen mit Zielgruppe 55+ ist sie nun in den Clubs mit Dancemixen ihrer "Atemlos durch die Nacht" Single angelangt. Von ganz Jung bis ganz Alt wird in Deutschland nun sowohl in Omas gemütlicher Stube als auch im Mainfloor jeder Diskothek diese Nummer mitgesungen (Abgesehen von Schulhöfen oder Pausenräumen, Abi-Abschlussbällen oder Fasching...)

Das ist es jetzt also? Machen die Schlagerstars das vor, was die Clubszene und deutsche Dance Produzenten vergeblich versuchen indem sie den Hits aus dem Ausland durch Clone nacheifern?
Ich bin sehr gespannt wie es im Jahr 2014 weitergeht. Ein 15 jähriger Hitschrauber aus Belgien? Andrea Berg in die Clubs? Oder doch gute Dance Musik aus Deutschland? ...ich probiere mich mal dran ;)

Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein erfolgreiches und gesundes 2014,

Euer Alex Megane!

Alex Megane auf Facebook: www.facebook.com/alex.megane

Alex-Megane-2013

 



Mehr zum Thema: Helene Fischer
Desktop Version