Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


07
Jan
2014

Top 20 Musiker mit den meisten illegalen Downloads 2013

Top 20 Künstler mit den meisten illegalen Downloads 2013

Bruno Mars ist der Musiker mit den meisten illegalen Downloads 2013 weltweit. Dies berichtet die "New York Times" auf Berufung einer Studie der "Musicmetric" Agentur. Die Songs und Werke des US-amerikanischer R&B-Sängers und Songwriters, Musikproduzenten und Grammy-Preisträgers wurden im vergangenen Jahr am häufigsten illegal runtergeladen. Mit 5,8 Mio. Downloads führt er diese zweifelhafte "Auszeichnung" an. Auf dem zweiten Platz liegt dicht dahinter Sängerin Rihanna. Sie kommt auf 5,4 Mio. illegalen Downloads, gefolgt von Daft Punk mit 4,2 Mio. Downloads.

Die Zahlen von "Musicmetric" werden anhand von Album und Einzeltrack-Downloads gemessen. Dabei werden nur die BitTorrent Netzwerke ausgewertet. Laut "Musicmetric" ist das Verhältnis von Album zu Track-Download in etwa 70% zu 30%. Interessantes Detail: Bruno Mars verkaufte im Jahr 2013 legal 641.000 Alben und 11.4 Mio. Einzeltracks.

Insgesamt geht das illegale Peer-to-Peer Musiksharing weltweit zurück. Das BitTorrent Sharing sank zum Beispiel in den USA auf 11,1%. Im Jahr zuvor lag es noch bei 18,9%. Zeitgleich gehen aber auch erstmals seit langem die legalen Mp3-Verkäufe zurück. Stark im kommen: Streaming wie es Unternehmen wie Spotify anbieten.

 

Top 20 Musiker mit den meisten illegalen Downloads 2013

01. Bruno Mars - 5.783.556
02. Rihanna - 5.414.166
03. Daft Punk - 4.212.361
04. Justin Timberlake - 3.930.185
05. Flo Rida - 3.470.825
06. Kanye West - 3.199.969
07. Eminem - 3.176.122
08. Jay Z - 3.171.358
09. Drake - 3.139.408
10. Pitbull - 3.138.308
11. One Direction - 2.920.445
12. Maroon 5 - 2.857.652
13. Zedd - 2.828.764
14. Nicki Minaj - 2.681.177
15. Adele - 2.594.275
16. Avicii - 2.562.151
17. David Guetta - 2.441.235
18. Linkin Park - 2.352.385
19. Pharrell Williams - 2.336.996
20. Katy Perry - 2.318.740

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version