Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


07
Feb
2014

Markus Schulz - Scream 2 [inkl. Minimix]

Markus Schulz - Scream 2 Download

Am 21. Februar 2014 kommt das neue Album Scream 2 von Markus Schulz auf den Markt. Mit 17 beeindruckenden Titeln geht es fast genau ein Jahr nach "Scream 1" an den Start. Mehrfach war Markus Schulz für den International Dance Music Awards 2013 nominiert. Aktuell belegt er den 21. Platz in der DJ Mag Top 100 2013er DJ-Weltrangliste und gehört damit zu den besten DJs seiner Zunft.

Das Markenzeichen des Scream 2 Albums ist die Mischung aus Club-Sounds und gefühlvollen, tiefen Vocal-Tracks. Nicht ohne Grund sind die Gäste auf Schulz Album wie die Top-House-Vokalisin CeCe Peniston, die mit dem Grammy ausgezeichnete Markus Schulz - Scream 2 Download Songwriterin Lady V, Trance-Wizzard Rex Mundi, Adina Butar aus dem Coldharbour-Stall, sowie die talentierte Liz Primo aus Nashville hoch angesehene Musiker. In dem Minimix unter diesem Artikel könnt ihr euch selbst überzeugen, wie hochwertig der Sound im allgemeinen ist.

Die vielseitigen Einflüsse und Kollaborationen bei Scream 2 lassen einen eine musikalische Reise durchleben. Von den frühen 00 Jahren bis hin in das Jahr 2014. Dabei steht der Trance im Fokus. Markus Schulz kann was. Nicht ohne Grund wurde er 2012 zum besten DJs der USA gewählt und zählt auch zu den reichsten DJs der Welt. Trance-Fans braucht man eh nicht mehr viel über Markus Schuöz erzählen. Seit Jahen schon ist er einer der Lichtgestalten im Genre.

Geboren wurde Markus Schulz übrigens in Eschwege und ist in Pirmasens aufgewachsen. Mit 13 Jahren ist er mit seinen Eltern in die USA ausgewandert. Wer also aktuelle Musik des Trance-Musikers mit deutschen Wurzeln genießen möchte, kann sich ab sofort das neue Album vorbestellen. Kostenpunkt: 17.98€. Und jetzt viel Spaß mit der Tracklist und dem offiziellen Minimix des Albums Scream 2.

 

 Tracklist: Markus Schulz - Scream 2

01. Reloaded 
02. Revolution (with Venom One feat. Chris Madin) 
03. Blown Away (feat. Liz Primo)
04. Remember This 
05. Erase You (feat. Lady Vee) 
06. Destino 
07. Muse (feat. Adina Butar)
08. Dancing In The Key Of Life 
09. Lord Knows (feat. Liz Horsman) 
10. Fireworks (with Klauss Goulart feat. Paul Aiden)
11. In The Shadows 
12. Make You Fall (feat. CeCe Peniston)
13. Mango
14. Mardi Gras 
15. Gravity (feat. Amy Kirkpatrick)
16. Reflection 
17. Towards The Sun (with Rex Mundi)

 



Mehr zum Thema: Markus Schulz

Trendcharts

Der Trendchart wird in Echtzeit berechnet. Das bedeutet, wenn ein User sein Chart-Tippformular ausgefüllt und abgeschickt hat, gehen die Punkte des jeweiligen Songs direkt in die Berechnung ein und werden auf dieser Seite angezeigt. Dies geschieht nur, sofern der Chart-Tippen einen Titel aus der Datenbank auswählt. Ändert der User den Datenbankvorschlag händisch ab, oder füllt er das Formular ohne die Datenbank-Vorgabe aus, so bedarf es erst eine Freischaltung des Administrators, damit die entsprechenden Punkte in den Trend-Chart einfließen. So kann es eine Differenz zu dem Trendchart und den finalen Top 100 bzw. Genre-Charts geben, die wöchentlich am Freitagvormittag veröffentlicht werden. 

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version