Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 11. December 2016

USER-AREA LOGIN


16
Feb
2014

R3hab - Androids

Am 25. Februar erscheint R3habs neueste Single "Androids". Und dieses mal hat sich der gute Mann aus den Niederlanden wieder etwas einfallen lassen für uns Hörer. Jedenfalls bekommt man hier absolut keinen Standard Sound serviert. Er macht etwas, das anscheinend bei vielen immer beliebter wird. Aber sehen wir uns mal im folgenden an, was dass denn so genau ist.

R3hab ist ja in letzter Zeit extrem erfolgreich mit seinen Releases gewesen. Erst vor kurzem veröffentlichte er "Samurai (Go Hard)", welcher aktuell immer noch auf Platz 2 der Beatport Charts platziert ist. Und auch bei seiner Kollaboration mit Nervo & Ummet Ozcan lag er mit "Revolution" mehrere Wochen ungeschlagen auf Platz 1 der Beatport Charts. Übrigens ist das Musikvideo dazu eines der meist geklicktesten innerhalb eines kurzen Zeitraums auf dem YouTube Kanal des Labels Spinnin' Records. Auch das will was heißen.

Androids ist wie eben schon kurz angerissen kein gewöhnlicher Track. Auch hier haben wie wieder einmal eine Art Genre Mischmasch. Aber dieses Mal sind es zwei Genres die man durchaus miteinander kombinieren kann. Es ist nämlich eine Mischung aus Bigroom und Electro House Sound. Die "Voll-auf-die-Schnauze" Ladung wenn man so will. Man einer möge nun kommentieren dass es sich hier doch nur um einen etwas andersartigen Bigroom Track handle. Und auch hier könnte man denke ich doch auch zustimmen. Für mich allerdings ist es relativ klar eine Mischung aus 2 Genres.

Und nun zum Track. Dieser ist im relativ typischen R3hab Stiel gehalten. Nichts besonderes im Break und auch bei dem Build Up wird das Rad nicht neu erfunden. Doch der Drop hat es durchaus in sich. Hier verbinden R3hab die typische Bigroom Kick & Bass zusammen mit einem sich sehr stark nach Electro House anhörenden Lead Synthesizer. Eher schwer zu erklären, weswegen man sich diesen Track unbedingt selbst anhören muss.

Veröffentlicht wird das ganze am 25.02.2014 auf Steve Aokis Musiklabel Dim Mak Records. Das ist allerdings verwunderlich, den R3hab releaste alle seine vorhergehenden Tracks auf Spinnin' Records. Was genau dahinter steckt weiß keiner, aber vielleicht wollte er sich einfach nur mal wo anders probieren.

Hier nun also die Audio Preview zu "Androids":

R3hab - Androids Download

 

 



Mehr zum Thema: R3hab
Desktop Version