Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 11. December 2016

USER-AREA LOGIN


19
Feb
2014

Deutsche Pornodarstellerin wird DJane

aische-pervers Djane

Wo soll das ganze noch hinführen? Nun wird also eine Amateurpornodarstellerin, die sich Aische Pervers nennt auch noch DJane – zumindest wirbt sie damit auf ihrer offiziellen Internetseite damit, dass sie mit „echten DJ Skills“ aufwarten kann und eine besondere Show für alle Clubs bietet. Geht es noch schlechter als Z-Promi?

Das ganze Auftreten dieses neuen Sterns am DJane Himmel ist einzig auf niedrigste Instinkte ausgerichtet – werben mit besonders „interessanten“ Sexerfindungen und dadurch Karriereschübe. Auftritte bei Das Supertalent von RTL, wo der Erlönig von Goethe gestöhnt vorgetragen wurde werden als weitere Meilensteine bezeichnet. Gut – ein ordentliches Management scheint wohl hinter dieser Person zu stecken (stecken...da haben wir es wieder) oder selbst RTL scheint im Kampf um Quoten keine untere Grenze mehr zu kennen.

Nun also entdecken auch Amateurpornodarsteller die Clubs für sich und man muss befürchten, dass es auch hier volle Auftragsbücher gibt. In Zeiten, wo jeder B-Seriendarsteller, jeder C-Moderator oder jedes F-Germanys Next Top Model mit wenig an oder gar keinen DJ Skills einen auf Top-DJ-Für-Deinen-Club macht scheint gar nichts mehr unmöglich.
Die Besucher der Diskotheken werden auf konstant niedrigem Niveau gehalten und die Clubbetreiber selbst fragen sich, woher diese Gäste kommen. Ist und wird hier nicht selbst eine Zukunft von Clubkultur geschaffen, die man dann wenn sie da ist so nie wollte?

Wo bleibt die Zukunft der DJ’s, die ihr Handwerk wirklich noch gelernt haben und das Publikum und die Gäste durch WIRKLICHE Skills unterhalten?
So sehr jede Technik auch fortschreitet ist doch eines immer wichtig und sollte sich am Ende auch durchsetzen: die Qualität!
Wenn es nur noch darum geht, das Sex Sells – egal wie sich das ganze am Ende anhört dann gute Nacht Clubkultur!

Dies ist doch ein Schlag ins Gesicht auch einer jeden weiblichen GUTEN Djane, die ihre Skills hart gelernt hat und auch bekleidet die Massen rocken!

Wie viele DJ’s, die jeden Abend das Beste geben und dann immer mal wieder komischen Möchtegern-DJ’s hinter dem DJ Pult in größter Not helfen müssen, damit überhaupt noch ein Übergang sitzt werden nun noch mehr die Hände über den Kopf schlagen und sich fragen: Wo soll das alles Enden?

...das mussten wir mal loswerden...Was sagt ihr dazu?

aische-pervers.com

 



Desktop Version