Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


24
Feb
2014

Rave Radio & Chris Willis - Feel The Love

Rave Radio & Chris Willis - Feel The Love (Official Video)

Mit "Feel The Love" veröffentlichen die beiden Projekte Rave Radio und Chris Willis eine absolute Dancefloor Hymne. Oben drauf wurde am 23. Februar das offizielle Video zu dem Track hochgeladen. Erschienen ist der Song sowie das Video auf dem Hamburger Musik Label Kontor Records. Diese sind bekannt für ihre typischen Dancefloor Anthems. Ob die Nummer da auch reinpasst und ob sie überhaupt gut ist?

Rave Radio kennt ja vielleicht nicht jeder. Das sind zwei House Produzenten aus Australien die schon seit einiger Zeit fest im EDM Business sind. Singles produzierten sie schon einige die auch ziemlich erfolgreich waren. Ebenfalls bekommt man bei ihnen ein paar tolle Remixe. Zuletzt gab es sogar auf ihrer SoundCloud Seite einen Free Download zu einer ihrer Melbournce Bounce Singles.

Chris Willis hingegen könnten dann doch einige kennen. Dieser erlangte nämlich Weltruhm während er vier Jahre lang mit David Guetta zusammenarbeitete. Ob er jetzt nur für ihn gesungen hat oder auch bei der ein oder anderen Produktion ausgeholfen hat, ist nicht bekannt. Was allerdings bekannt ist, ist das er eine großartige Stimme hat, die perfekt in einen House Track passt.

Wenn wir schon mal beim Track sind, dann gehen wir doch gleich mal auf diesen ein. "Feel The Love" ist ein typischer Progressive House Song der definitiv zum Feiern anregt. Die treibende Melodie sowie die tollen Vocals von Chris Willis runden das ganze dann noch ab und geben dem ganzen einen gewissen Feinschliff. Definitiv mal das rein Hören wert, für alle, die diesen Song noch nicht gekannt haben.

Nun aber zum offiziellen Video. Dieses ist eigentlich so das ganz normale, qualitativ aber dennoch sehr hochwertige EDM Musikvideo. Am Anfang des Videos sieht man eine Frau die anscheinend auf der Suche nach irgend etwas ist. Darauf hin gibt es mehrere Gruppen von Leuten die sich verabredet haben, so scheint es zumindest. Die Frau die man zuerst gesehen hat stößt dann zu dieser Gruppe hinzu und alle gehen feiern. Zwischendurch gibt es immer mal wieder noch ein paar kleine Einblendungen vom Sänger Chris Willis. Außerdem gibt es noch eine kleine Liebesgeschichte am Ende und die zwei Produzenten werden auch noch gezeigt.

Wer sich nun also das offizielle Video zu dem Track ansehen möchte, der kann dies hier machen:

 

 



Desktop Version