Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Cooler HandsUp

Tronix DJ feat. Gemma B. - Someday

Das erste Release namens "Tronix DJ feat. Gemma B. - Someday" auf Mamma Mia Records dürfte für alle Hands Up Freunde interessant sein. Neben dem Orginal gibt es gleich drei weitere Mixe, die in diesem Genre angesiedelt sind. Ein vierter Mix, der in Richtung kommerziellen Dance-House geht, rundet das Paket erfolgreich ab.

Die gesungenen Lyrics von Sängerin Gemma B. bleiben einem sofort im Ohr hängen, sobald man die ersten Töne gehört hat. Der Original Mix der "Someday" überzeugt durch seine ervorragenden Produktion, die u.a. an die alten Tracks von Rob Mayth erinnert. Alleine schon deswegen sollte der Track seine Fans finden. Hochwertig produzierter Hands Up mit tollen Vocals und catchy Harmonien erwartet uns hier.

Das selbe gilt für den Cc.K. Remix. Auch hier erwartet uns Hands Up vom feinsten. Gemischt mit einer ordentlichen Portion Hardtrance schallt uns  eine "Wall-of-Sound" entgegen. Fette Synths, Sidechain und viel Reverb sind die Zutaten, die diesen Mix zu dem machen, was er ist: exzellent.

Der Raverockerz Remix setzt im Breakpart auf eine wundervolle Piano-Line, die eine dichte musikalische Atmosphäre erzeugt. Das Ganze steigert sich dann gekonnt zum Mainpart hin, bei dem dann eine mit viel Portamento gespielte Hookline einseztzt. Wunderbar hektischer Hands Up im positivem Sinne - produziert auf sehr hohem Niveau.

Der Remix von Max Kinscheck bildet nochmal eine sehr nette Variation des Genres. Mit seinem im Tripplet gespielten Hookpart fällt er auf und setzt ein schönes Ausrufezeichen hinten allen Hands Up Mixen dieses Releases. Wer es dann abschließend noch etwas gemächlicher mag, sollte unbedingt nochmal den Nookati Remix anchecken. Vielleicht nicht gerade der Mix für die Peaktime im Großraum geeignet, aber locker im Vorprogramm spielbar oder um einfach nur mal gute Musik zu hören.

Tronix DJ feat. Gemma B. - Someday Download

 

Fazit: Wer jetzt Lust auf dieses Release bekommt hat, sollte nicht zögern und zugreifen. Hier für euch die Preview des Original Mixes. Die weiteren Mixe könnt ihr hier in der Preview anchecken. Viel Spaß!

 

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Facebook | Instagram | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Andy Ztoned - Oh Carol
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Alex Cortez feat. CVB - Vienna
DJ Promotion |
Planet Punk / High Five präsentiert:
DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig
DJ Promotion |
Pulsive präsentiert:
Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Axwanging feat. Gabriela Geneva - Where the Angels Go
DJ Promotion |
Loud & Lucky Recordings präsentiert:
K.K. Project feat. Felicia Uwaje - Mary Had A Little Boy
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 76
Top Of The Clubs 76
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares