Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


20
Apr
2014

Sommerhit 2014?

Vance Joy - Riptide [Official Video]

Es ist das Frühjahr der warmen, ruhigen Klänge. Vance Joy reiht sich mit "Riptide" nahtlos in die Reihe aktueller Deep-House Songs ein und liefert einen schönen Song, der zum Träumen einlädt. Zu finden ist diese Nummer auf der bald erscheinenden Bravo Hits 85. Das Thema ist perfekt für den aktuellen Clubsound á la Mr. Probz und Co und so findet sie mit einem Deephouse Mix von FlicFlac jetzt auch Einzug in die deutschen Clubs und das gibt uns einen Grund, dieses Thema einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

 

Vance Joy

Wer oder was ist Vance Joy? Hinter dem Pseydonym versteckt sich der australische Singer und Songwriter James Keogh. Er kommt aus Melbourne und startete mit dem Projekt erst im Jahr 2013.

Zunächst hat er seine Stimme für sich behalten doch während einer Offenen Mikrophon Nacht in Melbourne sang er zum ersten Mal. Er bezeichnet seine Musik als Folk Musik mit Pop Einflüssen. In seinen Songs geht es um alltägliche Erfahrungen gepackt in feierlicher Weise.

Ausverkaufte Clubtouren durch Australien zeigen, wie er die Australier begeisterte und nun kommt er mit seinen Songs nach Europa. Auch drei deutsche Termine in  Berlin, Hamburg und Köln sind mittlerweile bestätigt. Allerdings müssen sich die deutschen Fans bis zum Oktober gedulden.

 

Riptide

...ist bereits die zweite von drei Singles und einer EP des jungen Australiers. Zuerst erschien die EP „God Loves You When You’re Dancing“ im Jahr 2013. Im selben Jahr erschienen die Singles From Afar und eben Ripdite. Im Original hört man schöne Gitarren gepaart mit analogen Drums welche sich sehr gut mit der originellen Stimme von Vance Joy zu einem schönen Song vereinen. Hier merkt man, dass ein frischer Songschreiber eigene Texte singt – denn der Song überträgt durch die Art und Weise des Gesangt den Inhalt und das Gefühl sehr gut. Leichte parallelen mit Singer – und Songwriter wie James Blunt kann man heraushören und es stimmt erfreulich, dass man gute, handgemachte Musik im Frühjahr 2014 hören kann.

Für die Clubgemeinde verwandeln die Produzenten um Flic Flac gerade in der heutigen Zeit so einige Songs in Deephouse Hits. Gerade jüngst für die neue Milky Chance haben sie sich auch mit Erfolg an „Riptide“ versucht. Etwas mehr pepp und schön auf das Pfeiff-Thema fokussiert macht es lust zu tanzen und man freut sich schon jetzt auf die Open Airs, wo dieser Mix in die Abendsone führt.

Vance Joy - Riptide

 

Fazit: Ein wirklich schöner Song, der gerade im Deephouse Mix etwas hermacht. Man sieht, dass der Trend nach gut geschriebenen und gesungenen Songs auch im Frühjahr 2014 anhält. Wenn man bedenkt, was die richtigen Mixe aus Nummern machen können – gerade im direkten Vergleich zur Mr. Probz – Waves (wir berichteten), scheint hier der nächste Hit im Anmarsch zu sein. Im Original sehr ruhig und zum Träumen einladend, ist der peppigere Flic Flac Mix perfekt für jeden Dancefloor. Definitiv in beide Mixe reinhören!

 

 



Mehr zum Thema: Vance Joy FlicFlac
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version