Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 03. December 2016

USER-AREA LOGIN


19
Mai
2014

KeeMo & Schild feat. Justin Hopkins - Revolution (Sunset Chill)

Am kommenden Freitag, den 23.05.2014 erscheint mit der „Kontor Sunset Chill 2014“ die neuste Deep House und Chillout-Compilation aus dem Hause Kontor Records. Mit dabei ist auch die neue Deep House Perle des deutschen DJs KeeMo „Revolution“ in Zusammenarbeit mit Schild und Justin Hopkins.

 

Die Beteiligten

Der bekannte DJ/Producer Alex Breuer ist schon seit 1992 erfolgreich unter seinem Alias KeeMo unterwegs. Vielen dürfte sicher noch sein Clubhit „Beautiful Lie“ zusammen mit Sänger Cosmo Klein aus dem Jahr 2011 ein Begriff sein. Für „Revolution“ hat er sich außerdem den ebenfalls deutschen Produzenten Andre Schild mit ins Boot geholt, der schon früher so manchen Song von KeeMo mitproduzierte und in den 90ern unter anderem US-Star Usher remixte. Für die Vocals sorgt hier der amerikanische Singer/Songwriter Justin Hopkins.

 

Im Trend

Ursprünglich erschien der Track schon im Dezember 2012. Nun wurde er als Sunset Chill Variante neu aufgelegt. Dass etwas ältere Songs in heutigen Zeiten des Deep House Trends in Deutschland neu released werden, kennt man ja schon zum Beispiel von Bakermats „One Day (Vandaag)“, oder auch „Waves“ von Mr. Probz. Neben der „Kontor Sunset Chill 2014“ ist „Revolution“ auch auf der Tracklist von „The Dome Vol. 70“ (Erscheinungstermin 06.06.2014) vorhanden.

 

Revolution? Nicht ganz

Der Track passt natürlich perfekt in den aktuellen Trend, wirklich revolutionäres bietet er allerdings nicht. Immerhin kommt „Revolution“ ohne Saxophon-Klänge aus. Wer Deep House mag, wird aber trotzdem sehr gut bedient. Produziert ist der Song einwandfrei und die sanften Vocals des Sängers aus Kalifornien passen perfekt in das Arrangement.

KeeMo & Schild feat. Justin Hopkins - Revolution (Sunset Chill)

 

Fazit: KeeMo, Schild und Justin Hopkins liefern hier eine schöne Deep House Nummer ab, die aber auch nicht allzu besonders ist. Ob sie ähnlich erfolgreich wird wie derzeit andere Titel des Genres, wird sich zeigen. Zu kaufen ist der Track ab Freitag mit der „Kontor Sunset Chill 2014“, und bei iTunes ist er sogar jetzt schon vorab zu haben. Wer will, kann nun noch in die Soundcloud-Peview reinhören.

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version