Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Wednesday, 07. December 2016

USER-AREA LOGIN


23
Jun
2014

Lucky Date & Gregori Klosman - Evolution

Nach Releases auf international hoch angesehenen Labels, wie Spinnin’ – oder Ultra Records präsentiert der amerikanische Producer Lucky Date gemeinsam mit Gregori Klosman sein lang erwartetes Debüt auf Klosmans Imprint Guru Records.

 

Lucky Date & Gregori Klosman

“Lucky Date“ ist ein aus San Francisco stammender DJ und Producer, welcher in den vergangenen Jahren bereits auf Labels, wie Spinnin’ Records, Ultra oder Revealed Records erste Tracks veröffentlichte. Erst Anfang 2014 hat Lucky Date gemeinsam mit Moby den Titel „Delay“ heruasbringen können und erste Erfolge eingefahren. Auch seine Collab mit dem Star DJ „R3hab“ brachte massiven Support von Künstlern, wie Nicky Romero oder Zedd mit sich. Auch Gregori Klosman ist im House Musik Bereich kein unbeschriebenes Blatt. Einer seiner bekanntesten Hits ist die Miami House - Nummer „Fucking Down“, welche gemeinsam mit Tirstan Garner produziert wurde. Aber auch Tracks, wie „Minibar“ blieben den Einen oder Anderen Dance Charts nicht vorenthalten.

 

Evolution

“Evolution“ beginnt mit fröhlichen Akkorden, welche mit gewöhnlichen Dance Saws zum Klingen gebracht werden. Darüber wird eine Melodie gespielt, welche mit Hilfe von, aus Afrojacks Songs bekannten Saws umgesetzt wird. Im Build Up wiederholt sich ein Voice Sample mehrmals, wobei das Wort „Evolution“ von einer größeren Menschenmenge gerufen wird. Zusammen mit den Sweep – Upliftern und Snares im Hintergrund klingt das ziemlich gut. Der Drop klingt dabei nach einem typischen „Lucky Date – Drop“. Eine massive Bassline und dazu kurze, aggressive Töne, ähnlich denen aus „Antidote“ von der Swedish House Mafia & Knife Party. Auch technisch ist hier nichts zu bemängeln.

Lucky Date & Gregori Klosman - Evolution

 

Fazit: “Evolution“ ist eine nette Electro House Nummer, welche an einigen Stellen ein wenig Abwechslung zu den ganzen Big Room Titeln auf dem Musikmarkt bietet. Auch wenn die beiden DJs hier nicht unbedingt einen Top Hit gelandet haben - zum Einsatz in den Clubs ist der Titel mehr als bereit. Der Song erscheint am 30. Juni auf „Guru Records“.

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version