Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 09. December 2016

USER-AREA LOGIN


27
Jun
2014

Tony Junior & Baggi Begovic - Plur Warriors

Vor kurzem stellte das bekannte Label Doorn Records die Preview zu Tony Junior & Baggi Begovic’s neuem Song vor. Die Single wird “Plur Warriors“ heißen und am 12. Juli erscheinen. Wer die typischen Releases bei Doorn Records kennt der weiß, dass einen hier nicht der übliche Sound erwartet.

 

Tony Junior & Baggi Begovic

Bei beiden Namen denkt man nicht sofort an große und etablierte Künstler. Trotzdem haben beide ihr Talent und sind mit diesem mehr oder weniger erfolgreich. Tony Junior z.B. arbeitete sogar schon mit dem kanadischen Erfolgsduo DVBBS zusammen. Außerdem gehen viele Remixe zu bekannten Nummern auf sein Konto. Viele seiner Produktionen erscheinen bei Spinnin Records, wenn man es genau nimmt dann auch seine neue Single “Plur Warriors“. Wie viele wissen ist Doorn Records ein Spinnin‘ Records Imprint. Baggi Begovic’s Produktionen werden dagegen eher auf kleineren Labeln veröffentlicht. Hier kommen die meisten bei Musical Freedom raus.

 

“Plur Warriors“ – Bigroom mal anders

Der klassische Bigroom Sound ist out. Dass dieses Genre auf Festivals und in Clubs immer noch sehr gut funktioniert bestreitet allerdings keiner. Deswegen entschieden sich die beiden wohl auch in diese Richtung zu gehen. Bei “Plur Warrios“ spielen ein paar verschiedene frische Komponenten, die man so gar nicht gewohnt ist. So gibt es z.B. ein paar Vocals, die aber sehr kryptisch und unverständlich sind. Trotzdem tragen sie zur Atmosphäre des Tracks sehr viel bei. Der Drop ist wirklich interessant. Hier wird ganz im “S.O.T.U.“ Stil von Nicky Romero gearbeitet. Das heißt, dass sich der Drop durch sein exzessives Drumming definiert. Das muss man einmal gehört haben.

 

Den einen gefällt es, den anderen nicht

Die Meinungen zu “Plur Warriors“ sind zurzeit im Internet sehr gemischt. Die einen finden die Single sehr gut und von anderen hagelt es wiederum hate über hate. Die Single kann man insgesamt als Geschmackssache abschreiben. Sander van Doorn spielt “Plur Warriors“ seit einiger Zeit in seinen Sets. Dort funktionierte die Nummer eigentlich immer sehr gut, da sie eben für Festivals und Clubs gemacht ist.

Tony Junior & Baggi Begovic - Plur Warriors

 

Fazit: Neben ein paar interessanten Neuerungen ist “Plur Warriors“ eine durchaus gelungene Nummer. Der Drop ist eher Geschmackssache. Wenn einem Songs im “S.O.T.U.“  Stil ansprechen, dann wird einem wahrscheinlich auch diese Single gefallen.

 

 



Desktop Version