Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


30
Jun
2014

A State of Trance Classics Vol. 9 [Tracklist]

Am 25. Juli 2014 veröffentlicht Armada Music die "A State of Trance Classics Vol. 9". Die Songauswahl wurde von den Zuhörer der ASOT Radio Show getroffen. Armin van Burren hat seine 20 Mio. starke Hörerschaft um Vorschläge für das Tracklisting gebeten. Das Ergebnis könnt ihr hier begutachten. 36 Trance Klassiker verteilt auf zwei CDs. Wer alles auf der "A State of Trance Classics Vol. 9" vertreten ist, und ob ein Kauf dieses Samplers lohnt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

 

Die erste CD - Viele bekannte Namen aus dem Trance Genre

Das Who-is-Who der allgemeinen Trance Szene ist auf der ersten CD zu finden. Los geht es mit dem Evergreen "Darude - Sandstorm". Der zeitlose Titel ist wahrlich ein guter Einstieg dieser Compilation. Es folgen Hits wie "Tiësto feat. Kirsty Hawkshaw - Just Be", "Dash Berlin with Cerf, Mitiska & Jaren - Man On The Run" oder "Paul van Dyk feat. Johnny McDaid - Home" im Cosmic Gate Remix. Weitere bekannte Künstler, die hier ihre Tracks verfügbar machen, sind BT, Mauro Picotto, Aly & Fila vs FKN feat. Jahala, Delerium feat. Nerina Pallot oder auch Armin van Buuren feat. Racoon. Eine gute Songauswahl die hier getroffen wurde.

 

Die zweite CD - Moderne Klassiker

Die zweite CD der "A State of Trance Classics Vol. 9" steht der ersten in Nichts nach. Ähnlich fulminant wie die erste CD startet die Zweite. "Jurgen Vries - The Theme" macht den Auftakt, während es mit den Titeln "Signum - First Strike" und "Wippenberg - Chakalaka" weitergeht. "DJ Sakin & Friends - Protect Your Mind (Braveheart)", "Basic Dawn - Pure Thrust" oder "Rank 1 - It's Up To You" sind weitere Highlights dieser Scheibe. 

 

Kaufen oder nicht kaufen?

Für alle Trance-Liebhaber, die auch ein Herz für Oldschool haben und / oder mit den Tracks der "A State of Trance Classics Vol. 9" aufgewachsen sind, lohnt sich das Kauf definitiv. Leider ist der Preis mit 23,99€ nicht gerade günstig. Dennoch muss man die Songauswahl überaus positiv bewerten. Viele der hier aufgeführten Tracks sind eher unbekannt, aber haben dennoch das Potential inne, große Klassiker zu sein bzw. zu werden. Dementsprechend hoch ist die Qualität dieser Compilation und die Gefahr, dass man die meisten Titel schon besitzt, gering. 

A State of Trance Classics Vol. 9

 

Name: A State of Trance Classics Vol. 9
Erscheinungsdatum: 25.07.2014
Anzahl-CDs: 2 (36 Tracks)
Genre: Trance, Oldschool
Label: Armada (rough trade)
Preis: 23,99€ (hier günstig kaufen)
Ähnliche Produkte: Future Trance - Rave Classics

 

Tracklist: A State of Trance Classics Vol. 9

CD1:
01. Darude - Sandstorm (Original Club Mix)
02. Armin van Buuren feat. Racoon - Love You More (Extended Vocal Mix)
03. Tiësto feat. Kirsty Hawkshaw - Just Be (Antillas Club Mix)
04. Above & Beyond presents Tranquility Base - Surrender (Original Mix)
05. BT - Godspeed (BT 12
06. Dash Berlin with Cerf, Mitiska & Jaren - Man On The Run (Original Vocal Mix)
07. Mauro Picotto - Pulsar (Picotto Tea Mix)
08. W&W - Mustang (Original Mix)
09. Paul van Dyk feat. Johnny McDaid - Home (Cosmic Gate Remix)
10. Chicane - Poppiholla (Club Mix)
11. Svenson & Gielen - The Beauty Of Silence (Original Mix)
12. Aquanuts - Deep Sea (Original Mix)
13. Aly & Fila vs FKN feat. Jahala - How Long? (Original Mix)
14. Ferry Corsten presents EON - Pocket Damage (Original Extended Mix)
15. Delerium feat. Nerina Pallot - Truly (Signum Remix)
16. Shane - C'est Musique (Armin van Buuren Mix)
17. Cosmic Gate feat. Tiff Lacey - Should've Known (Original Mix)
18. Orjan - Arctic Globe (Original Mix)

CD2:
01. Jurgen Vries - The Theme (Original Mix)
02. Signum - First Strike (Original Mix)
03. Wippenberg - Chakalaka (Original Mix) (08:15)
04. Armin van Buuren presents Rising Star - Startheme (Thank God For Music) (Original Mix)
05. Andy Moor vs Orkidea - YearZero (Original Mix)
06. Aria - Willow (DJ Tiësto's Magikal Remake)
07. Solarstone & Scott Bond - Red Line Highway (Original Mix)
08. Rank 1 - It's Up To You (SymSonic) (Extended Mix)
09. Free Radical - Surreal (En-Motion Remix)
10. Mr. Sam - Lyteo (Rank 1 Remix)
11. Basic Dawn - Pure Thrust (NU NRG Remix)
12. Joker Jam - Innocence (Paul van Dyk TPOD Remix)
13. DJ Sakin & Friends - Protect Your Mind (Braveheart) (Lange Remix)
14. Out Of Grace - 140 BPM (Original Mix)
15. Mario Più aka D.J. Arabesque - Serendipity (Mas Mix)
16. Mesh - Purple Haze (Original Mix)
17. Rapid Eye - Santa Cruz (R.E.mix)
18. Control Freaks - Subspace Interference (Original Mix)

 



Mehr zum Thema: A State of Trance
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version