Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 09. December 2016

USER-AREA LOGIN


24
Jul
2014

Pharrell Williams feat. Miley Cyrus - Come Get It Bae

Das riecht nach Sommerhit. Auch wenn der Titel etwas spät dran ist. "Pharrell Williams feat. Miley Cyrus - Come Get It Bae" könnte sich zum einem Chart-Breaker entwickeln. Das offizielle Video zur Single ist jetzt ganz frisch am Start. Was die nächste Single-Auskopplung aus dem aktuellen Album " G I R L" von Pharrell Williams so alles kann, erfahrt ihr hier.


Featuring Miley Cyrus

In der letzten Zeit war es etwas stiller geworden um die Skandal-Nudel Miley Cyrus. Im Herbst letzten Jahres machte sie noch Schlagzeilen, als man ihr 1 Mio. Dollar für einen Pornofilm anbot oder sie Nacktfotos von sich ins Netz stellte. Diese Zeiten sind vorbei - für den Moment jedenfalls. Für die neue Single "Come Get It Bae" wurde sie von Pharrell Williams ins Studio geholt. Dass der "Mann hinter den Hits" ein Gespür für die richtige Performance hat, sollte allgemein bekannt sein. Kaum ein zweiter Musiker ist seit Jahren derart erfolgreich mit seiner Musik wie Williams. Das er sich Superstar Miley Cyrus im musikalischen Sinne geangelt hat, ist fast schon logisch. Sie zählt zu den abgesagtesten weiblichen Sängerinnen des Planeten.

 

"Come Get It Bae"

Stilistisch geht der Song in die selbe Richtung wie die "Marilyn Monroe". Funky Pop mit eine ordentlichen Portion Soul und einer Prise Dance. Gleich zu Beginn vernehmen wie das "Hey" von Miley Cyrus. Die Leadvocal kommt von Pharrell Williams selber, der mit seiner Falsett-Stimme wie eh und je überzeugt. Seit als er Ushers Megahit "Yeah" mit seiner Voice veredelte, hat man diese Stimme im Ohr. Im C-Part des Songs kommt dann noch der größere Auftritt von Cyrus. Insgesamt ist der Titel durchweg gut bis sehr gut. Der perfekte Radio-Track. 

 

Das Video

Hier wollen wir gar nicht so viele Worte verfassen. Wir haben das offizielle Musikvideo zur "Pharrell Williams feat. Miley Cyrus - Come Get It Bae" für euch unten eingebunden. Wer auf hübsche Models steht, wird Gefallen an den Bewegtbilden finden. Als Private-Casting wird die Geschichte verpackt, die sich selbst nicht sehr ernst nimmt. Protagonist Williams ist dabei stets im Bild - Miley Cyrus interessanterweise deutlich weniger.

Pharrell Williams ft. Miley Cyrus - Come Get It Bae

 

Fazit: "Pharrell Williams feat. Miley Cyrus - Come Get It Bae" könnte der nächste Hit des US-amerikanischen Musikers werden. Es ist aber auch durchaus möglich, dass der Titel nicht aus dem Mittelfeld der Charts herauskommen wird, die die "Marilyn Monroe" zuletzt. Ob der Track der Potential einer "Happy" besitzt, wird sich schon bald zeigen.

 

 



Desktop Version