Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


25
Jul
2014

"La Isla Bonita"

Madonna singt Dubplate für Diplo

Gestern Abend auf dem britischen TV Sender Channel 4 lief Annie Macs neueste Show „Superstar DJ's“, diesmal mit Diplo, dem Produzenten hinter dem Reggae/Dancehall/Moombahton Act Major Lazer. Die Show endete mit dem Ergebnis, dass Diplo eine Dubplate zu Madonnas 1987er-Hit „La Isla Bonita“ spielte.

Was ist eine Dubplate?

Auf Dance-Charts.de ist vermutlich der Großteil der Leser vor allem mit der elektronischen Musikszene, speziell mit House bewandert. Doch auch andere Szenen sind sehr zentralisiert auf DJ's. Eine davon ist die Reggae-Szene. Bereits seit Jahren gibt es die dort „Soundclashes“ genannten DJ Battles bei denen mehrere DJs, teilweise zusammen mit Sängern und Live Instrumenten, gegeneinander antreten. Ausschlaggebend für den Sieg in einem solchen Soundclash ist die Besonderheit der Transitions und vor allem die Anzahl und Größe an Dubplates. Eine Dubplate ist eine nur für den DJ abgewandelte Version eines Songs, die Lyrics werden meist um den Namen des Acts verändert.

Madonna und Diplo?

In der TV Show nun hat ausgerechnet Diplo es geschafft eine Dubplate von niemanden geringerem als Madonna zu bekommen. Ihr Hit „La Isla Bonita“ wurde in der ersten Zeile von „Last night I dreamt of San Pedro" zu "Last night I dreamt of Major Lazer." umgewandelt. Diplo erklärt es hätte ihm einen riesigen Aufwand gekostet diese Scheibe zu bekommen, da er aber zur Zeit am nächsten Album mit der Queen of Pop arbeitet ist er wohl der einzige der es je geschafft hat. Zukünftige Soundclashes dürfte er mit dem Rework locker gewinnen.

Madonna singt Dubplate für Diplo

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version