Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 09. December 2016

USER-AREA LOGIN


02
Aug
2014

Porter Robinson - Flicker

Porter Robinson ist bekanntlich einer der Lieblinge aller Kritiker. Sein neues Album “Worlds“ wird von Fans auf der ganzen Welt heiß erwartet. Das Album erscheint am 8. August bei iTunes für 7,99€. Sein ein paar Monaten veröffentlicht er nach und nach einzelne Tracks aus diesem Album. Vor kurzem wurde die Nummer “Flicker“ freigegeben.

 

Porter Robinson

Porter Robinson ist ein amerikanischer Produzent und DJ. Mittlerweile ist ziemlich bekannt das er vor ein paar Jahren noch unter einem anderen Namen unterwegs war. Als “Ekowraith“ produzierte er Hands Up, und das ziemlich erfolgreich. Vor allem Tracks wie “Back In The Game“ oder “Booming Track“ sind bis heute in der Hands Up Szene bekannt. Mittlerweile hat er sich wie so viele andere Produzenten aus dieser Szene zurückgezogen. Als Porter Robinson ist er erfolgreicher denn je. Mit seinem Track “Language“ erreichte er Platz neun in den UK Single Charts. Auch “Easy“ zusammen mit Mat Zo erreichte die UK Charts, allerdings nur auf Platz 29. Sein Sound ist einer der kreativsten und einzigartigsten der kompletten Szene. Porter Robinson ist ein Ausnahmetalent.

 

“Flicker“ – japanische Vocals und melodischer Drop

“Flicker“ macht genau dort weiter wo die bisher veröffentlichten Tracks aufgehört haben. Ein unglaublich kreativer, frischer und origineller Sound, den man garantiert noch nie gehört hat. Es fängt schon mit den zuerst etwas komisch wirkenden Vocals an. Der Track beginnt mit einer weiblichen Stimme, die irgendwas auf japanisch redet. Dazu kommt eine Art Funk House Part, der aber ein paar besondere Funk Gitarren Synthesizer Sounds verwendet. Im Break wird die Nummer wieder etwas langsamer und die Vocals werden ziemlich verzerrt wiedergegeben. Der Break bremst komplett ab, und dann kommt ganz plötzlich und ohne Build Up der Mainpart. Er ist mit ein paar Vocal Fill-Ins gefüllt. Über den gesamten Track ist so viel los wie sonst nur selten. Der zweite Break ist dann komplett anderes als der erste. Erst kommt die Funk Gitarre wieder zurück. Dann kommt komplett unerwartet ein Dubstep ähnlicher Part. Der zweite Mainpart kommt wieder genauso plötzlich wie der erste.

Porter Robinson - Flicker

 

Fazit: Porter Robinson ist vollkommen zurecht der Liebling der Kritiker. “Flicker“ ist nicht nur originell und kreativ, sondern die Nummer geht noch ein Level weiter. Ein stark inspirierender Track der einen komplett neuen Sound erschaffen hat. 

 

 



Mehr zum Thema: Porter Robinson
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version