Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

FREE DOWNLOAD: Deorro & D!rty Aud!o Feat. iE-z - Hit It

Der amerikanische Erfolgsproduzent Deorro haut die nächste Nummer raus. Nach der Ankündigung zu dem Vocal Edit seines Hits “Five Hours“ gibt es obendrauf noch einen kostenlosen Song von ihm. In naher Zukunft wird es auch noch einen zweiten kostenlosen Track zusammen mit MAKJ geben. Dieser Nummer nennt sich “Hit It“ und sollte wohl laut Cover bei dem Label Ultra Music veröffentlicht werden.

 

Deorro & D!rty Aud!o

Deorro ist einer der Hauptgründe dafür, wieso Melbourne Bounce heute so beliebt und bekannt ist, wie es es nun einmal ist. Deorro kommt aus Los Angeles und war früher unter dem Namen Ton!c bekannt. Unter diesem Namen veröffentlichte er einige sehr gute Tracks, bis er den Namen irgendwann wegen rechtlichen Problemen ablegen musste. Schon damals hatte er im Melbourne Bounce Genre produziert. Der kommerzielle Durchbruch kam dann erst mit der Single “Yee“. Sie war zuerst ein kostenloser Download, wurde dann aber bei Revealed Records veröffentlicht. D!rty Aud!o kommt aus Los Angeles und produziert hauptsächlich Trap. Er hatte bereits einige große Releases bei Labeln wie Dim Mak Records.

 

“Hit It“ – Melbourne Bounce in Verbindung mit Trap

Die Kollaboration zwischen Deorro und D!rty Aud!o kann man ganz klar hören. Derro produzierte die ersten Parts dieser Nummer. Sie sind fast schon Melbourne Bounce typisch gestaltet worden. Am Anfang des Breaks gibt es erstmal eine Kick die dann den Gitarren Synthesizer Part einleitet. Die Kick baut das Lied dann bis zu dem ersten Drop auf. Im Drop bemerkt man immer wieder die Verspieltheit von Deorro. Hier gibt es öfter mal ein paar kleine Vocal Cuts, die sich ziemlich gut anhören. Nach dem Drop gibt es einen ganz kurzen Break. Es geht danach nämlich direkt schon wieder mit dem Trap Part von D!rty Aud!o weiter. Er ist etwas kürzer als der erste Melbourne Bounce Drop gehalten. Im dritten Break fangen dann endlich die Vocals an. Sie passen gut zum Thema des Tracks und wurden fast schon gerappt. Der dritte Drop nach den Vocals ist unterscheidet sich noch einmal recht stark von dem ersten.

Deorro & D!rty Aud!o Feat. iE-z - Hit It

 

Fazit: “Hit It“ ist insgesamt nicht nur abwechslungsreich sondern macht auch richtig Spaß zu hören. Der kurze Trap Part und die Vocals frischen das Ganze etwas auf. Insgesamt zwar eine der schwächeren Produktionen von Deorro, aber da es ein kostenloser Download ist, ist das wohl nicht ganz so schlimm. 

 

FREE DOWNLOAD: Deorro & D!rty Aud!o Feat. iE-z - Hit It

 

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Patrick Butz

Mein Name ist Patrick Butz. Meine Leidenschaft ist die elektronische Musik, besonders die beiden Genres Hands Up und Hardstyle, aber natürlich auch gerne Progressive oder Electro House. Außerdem bin ich DJ und beschäftige mich einen großen Teil meiner Zeit mit Musik. Sie ist sozusagen meine Leidenschaft.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Joelina Drews - Skybar
DJ Promotion |
recordJet präsentiert:
Andy Ztoned - Oh Carol
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Alex Cortez feat. CVB - Vienna
DJ Promotion |
Planet Punk / High Five präsentiert:
DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig
DJ Promotion |
Pulsive präsentiert:
Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Axwanging feat. Gabriela Geneva - Where the Angels Go
DJ Promotion |
Loud & Lucky Recordings präsentiert:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 76
Top Of The Clubs 76
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares