Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


06
Aug
2014

JETFIRE & SpinRox feat. Anabelle - Revelation

Der Spinnin‘ Records Imprint Oxygen Records ist bekannt für seine vielen hochwertigen Releases. Nun wurde das nächste fette Release auf diesem Label angekündigt. JETFIRE haben sich mit SpinRox und der Sängerin Anabelle zusammengetan, um die Single “Revelation“ zu produzieren. Sie wird am 1. September bei Oxygen Records veröffentlicht werden.

 

JETFIRE

JETFIRE machte in letzter Zeit eine Menge Wirbel um sich selbst. Das Trio hat sich in letzter Zeit einen Namen erarbeitet, der mittlerweile für eine immens hohe Qualität steht. Das erste größere Release hatten sie vor etwas weniger als einem Jahr gehabt. Damals wurde die Single “African Dreams“ bei Oxygen Records veröffentlicht. Dadurch wurden viele andere Label, DJs und Produzenten auf die drei Newcomer aufmerksam. Es hagelte Releases bei Labeln wie Ultra Music, 6K Music (Armada Music), Mainstage Music (ebenfalls ein Armada Imprint) und Metanoia Music. Das letzte Release “Groove Street“ erhielt sogar Support von DJs wie Hardwell und vielen anderen sehr großen Namen. Ihr Sound hielt sich immer im Bereich von Bigroom und Electro House auf. Ein Trio, das in letzter Zeit große Wellen schlug.

 

“Revelation“ – Uplifting Progressive House Sound

“Revelation“ hätte man in der Form nicht von einem Projekt wie JETFIRE erwartet. Wieso sollte das Trio jedoch nicht einmal etwas Neues ausprobieren. Allein schon bei den tollen Vocals von Anabelle denkt man schnell, man wüsste was einen erwartet. Der Vocal Part baut sich wie ein gewöhnlicher Progressive House Track auf. Doch der Build Up verändert das dann komplett. Es kommt ein Synthesizer Sound dazu, denn man sonst eigentlich nie bei Progressive House hört. Doch dann brechen JETFIRE wieder mit den Erwartungen. Nach dem Build Up ertönt ein Progressive House Mainpart der zurzeit seinesgleichen sucht. So eine hohe Menge an Energie hört man selten.

Die Nummer nutzt ein paar verschiedene Lead Sounds um diese Stimmung zu erzeugen. Besonders ist außerdem noch, dass es sehr viel Trommel Sounds im Mainpart gibt. Das lockert ihn ein wenig auf und ist viel besser als die übliche Pryda Snare. Auch hier haben wir wieder einen heißen Anwärter auf den besten Progressive House Track 2014.

JETFIRE & SpinRox feat. Anabelle - Revelation

 

Fazit: “Revelation“ überzeugt durch sehr gute Vocals und einen unglaublich energetischen Mainpart. Ein Track in der Form hätte man von dem Newcomer Projekt definitiv nicht erwartet. Wenn das Trio so weitermacht, sind sie bald sehr viel mehr bekannter als jetzt. Verdient hätten sie es. 

 

 



Mehr zum Thema: JETFIRE SpinRox Anabelle
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version