Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


08
Aug
2014

Cover des Dance-Klassikers

Picco vs. DJs From Mars - Hardcore Vibes

Unzählige Cover-Versionen und Bootlegs sowie Mashups existieren von der "Hardcore Vibes", die im Jahr 1995 vom Happy Hardcore Act DUNE veröffentlicht wurde und seiner Zeit Platz 5 der Deutschen Charts erreichte. Mit "Picco vs. DJs From Mars - Hardcore Vibes" kommt jetzt eine weitere Version des Klassikers auf den Markt. Was der Track kann, wie gut er geworden und ist, und warum man unbedingt das Musikvideo anschauen sollte, erfahrt ihr hier.


Hardcore Vibes

Drei Mixe umfasst das Bundle. Der Bounce Mix orientiert sich musikalisch an aktuelle Bigroom / Festival EDM Produktionen und ist auch im offiziellen Video zur Single zu hören. Der Club Mix geht in Richtung Melbourne Bounce und zeichnet sich durch seinen markanten Offbeat-Bass sowie dem minimalistischen Hooksound aus. Im Alien Mix ist der Song-Titel Programm: Hier geht es hart zur Sache. Tempowechsel, verzerrte Kickdrum und ein cooler 90er Lead-Sound inklusive. 

Der Bounce Mix, der auch im Video zu hören ist, stellt den Hauptmix dar. Die fast 20 Jahre alten Vocals funktionieren auch in diesem Genre sehr gut und entfalten schnell ihre Wirkung und Atmosphäre. Der im Breakpart einsetzende Leadsound erinnert in Klang und Spielart stark an Showtek-Produktionen wie zum Beispiel "Booyah", "We Like To Party" oder an eine "Ummet Ozcan - Smash!", die jüngst noch in den Beatport-Charts auf Platz 1 stand. Dieses Rezept funktioniert auch bei der neuen Picco vs. DJs From Mars Single sehr gut. Die Kickdrum spielt ebenfalls genre-typisch verzerrt und tonal, wie in den gerade erwähnten Tracks.

Die "Picco vs. DJs From Mars - Hardcore Vibes" fährt damit ganz solide auf dem aktuellen EDM Trend. Zwar erfindet sie das Rad nicht neu und wirkt auch nicht außergewöhnlich innovativ, aber sie funktioniert wunderbar. Gerade auf den Bigroom-Floors könnte die 2014er Version der "Hardcore Vibes" ein echter Hit werden. Man darf gespannt sein.

 

Offizielle Musikvideo

Das eigentliche Highlight dieses Releases ist allerdings das offizielle Musikvideo zur Single. Pennywise lässt grüßen. Düstere, verstörende Bilder erzeugen eine dichte Horror-Atmosphäre, wie man sie bisher nur selten in Musikvideos zu EDM-Produktionen gesehen hat und die seines gleichen sucht. Das ist ganz großes Kino. Hier wurde das Maximale rausgeholt. Die Clip zur "Picco vs. DJs From Mars - Hardcore Vibes" gehört damit zu jener Sorte an Musikvideos, die man sich auch ein zweites oder drittes Mal ansieht. Chapeau! Sehr gut! Watch this! 

Picco vs. DJs From Mars - Hardcore Vibes

 

Fazit: Die neue Picco vs. DJs From Mars Single ist im Bounce Mix eine sehr solide Bigroom / Festival-EDM Produktion. Die weiteren Mixe überzeugen ebenfalls. Auch wenn das "Hardcore Vibes" Thema aufgrund der vielen Cover-Versionen und Bootlegs in den letzten Jahren leichte bis starke Abnutzungserscheinungen aufweist, kann diese Veröffentlichung durch seine hohe Qualität punkten und überzeugen. Das Musikvideo zum Song ist bombe! Unbedingt anschauen!

 

 



Mehr zum Thema: Picco DJs From Mars
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version