Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Tuesday, 06. December 2016

USER-AREA LOGIN


12
Aug
2014

Revealed Recordings presents The Hardstyle Remixes EP

Nun versucht sich also auch Revealed Recordings an einem Hardstyle Release. Dieses hier ist jedoch ziemlich besonders. Sie veröffentlichen eine EP, auf der Remixe zu bekannten Revealed Recordings Veröffentlichungen drauf sind. Diese Remixe kommen von Audiotricz, Wasted Penguinz, Hard Driver & Substance One und Jay Cosmic. Die EP lässt sich seit dem 8. August kaufen.

 

Hardwell feat. Matthew Koma – Dare You (Audiotricz Remix)

Der erste Remix kommt von dem niederländischen Hardstyle Duo Audiotricz. Sie haben sich dabei einen ziemlichen Hardwell Klassiker ausgesucht. Der Remix zu “Dare You“ ist ihnen dabei ziemlich gut gelungen, wobei man an der einen oder anderen Stelle doch etwas Kritik anbringen kann. Bei dem Vocal Part gibt es nichts zu meckern. Das haben sie ziemlich gut umgesetzt. Der Mainpart kommt jedoch etwas lasch rüber. Für einen Hardstyle Remix würde noch ein wenig mehr Power gut sein. Eine solide Produktion.

 

JoeySuki & Kill The Buzz – Life Is Calling (Wasted Penguinz Remix)

Der zweite Remix kommt von dem schwedischen Duo Wasted Penguinz. Sie haben sich ein Thema ausgesucht, das fast schon wie gemacht für Hardstyle ist. Der Remix zu JoeySuki & Kill The Buzz’s “Life Is Calling“ ist der mit Abstand beste auf dieser EP. Die Vocals des Originals werden durch die höhere bpm Zahl des Remixes nur noch besser. Der Vocal Part wurde sehr gut umgesetzt. Der Mainpart besitzt eine ordentliche Menge Wums. Auch die Melodie überzeugt.

 

W&W & Ummet Ozcan – The Code (Hard Driver & Substance One Remix)

Das Duo Hard Driver & Substance One haben sich einen richtigen Klassiker ausgesucht. W&W & Ummet Ozcan’s “The Code“ wurde bereits sehr oft gespielt. Dieser Remix frischt das Original noch einmal etwas auf. Was die Technik angeht, ist er der beste auf dieser EP. Dynamik ist im Gegensatz zu den anderen Produktionen vorhanden. Die Kick im Mainpart hat eine enorme Wucht und klingt sehr sauber.

W&W & Blasterjaxx – Rocket (Jay Cosmic Remix)

Der letzte Remix kommt von dem Newcomer Jay Cosmic. Er produzierte einen Remix zu W&W & Blasterjaxx’s Hit “Rocket“. Es ist der einzige Remix der auch ein wenig experimentell ist. Hier hat sich der Produzent Mühe gegeben, um nicht so zu klingen wie alle anderen. Im Build Up und im Übergang zum Mainpart verwendet er zum Beispiel ein paar Samples. Die Kick im Mainpart ist endlich mal eine andere.

Revealed Recordings presents The Hardstyle Remixes EP

 

Fazit: Bei dieser EP dürfte für jeden Hardstyle Fan etwas dabei sein. Insgesamt sind es zwei etwas melodischere Remixe und zwei etwas härtere Remixe ohne Vocals. Das Revealed Recordings jedoch auch an Hardstyle interessiert ist, kann auch für die Zukunft noch sehr interessant sein. 

 

 



Desktop Version