Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


19
Aug
2014

Superstar DJs Vol.2 [Tracklist]

Ein Jahr nach der extrem erfolgreichen ersten Ausgabe, erscheint am 05.09.2014 die "Superstar DJs Vol.2" aus dem Hause Ministry of Sound UK. Und wieder haben sich auf drei CDs aktuelle Club-Tracks,- aber in der Hauptsache moderne Klassiker, eingefunden. Die DJs mit den höchsten Einkommen, höchsten Gagen und mit der größten Bekanntheit haben ihre Titel hier für die Ewigkeit versammelt. Alles was Rang und Namen hat, ist hier vertreten. Welche Songs sich im Detail auf der Tracklist befinden, erfahrt ihr hier.

 

Die erste CD - aktuelle Hits & Klassiker

Aktuelle Hits ist vielleicht etwas übertrieben, sofern man einen Blick auf die Tracklist wirft. Chart-Hits wie "Calvin Harris & Alesso feat. Hurts - Under Control", "Martin Garrix - Animals" oder "Alesso - Years" haben ihren musikalischen Zenit längst überschritten. Sind aber im Vergleich zu den restlichen Tracks sehr aktuell. Okay, wir finden auch eine "Oliver Heldens - Gecko" auf der ersten CD der "Superstar DJs Vol.2" - alles in allem aber sind die hier kompilierten Titel ein bis zwei Jahre mindestens alt. Allesamt waren große Club-Hits und sind heute noch spielbar. Damit entpuppt sich die erste Silberscheibe als diejenige mit der modernsten Musik. 

 

Die zweite CD - Deep-House

Echte Deep-House Hymnen finden wir auf der zweiten CD. Hier machen uns Songs wie "Duke Dumont - I Got U", "Route 94 - My Love", "Secondcity - I Wanna Feel" oder die geniale "Oliver $ & Jimi Jules - Pushing On" absolut glücklich. Die Dichte an Hits und Chart-Knallern ist hier besonders hoch. Das liegt unter anderem aber auch an weiteren Produktionen von Künstlern wie Tensnake, David Morales, Chris Malinchak, Mark Knight, Bob Sinclar oder dem jüngst verstorbenen Frankie Knuckles. Extrem coole Songauswahl!

 

Die dritte CD - Oldschool

Ein paar weitere Jahre an der Zeit zurückgedreht und wie landen bei der Tracklist der dritten CD der "Superstar DJs Vol.2". Los geht es hier mit "Faithless - God Is A DJ". Ja genau. Das Original! Aber das ist noch nicht alles. Es folgen Hits wie "The Prodigy - Breathe", "The Chemical Brothers - Block Rockin' Beats" oder "Groove Armada - Get Down". Die 90er Club-Szene lässt grüßen. Vor allem aber die Namen dieser CD beeindrucken. Rudimental ft. John Newman, Sigma, DJ Fresh vs TC & Little Nikki oder Sub Focus sowie Nero bringen und den Drum 'N Bass Sound der britischen Insel zu uns nach Hause. Diese CD zeichnet sich durch pure Energie aus. Daumen hoch!

 

Kaufen oder nicht kaufen?

Wie schon die erste Ausgabe der "Superstar DJs" Reihe aus dem Hause Ministry of Sound kann auch die Vol. 2 voll überzeugen. Eine tolle Sammlung an großen Club-Hits der EDM-Musikgeschichte. Und eben genau hier setzt das Konzept an: wer auf der Suche nach echten Klassikern und großen, ehemaligen Hits aus den Clubs ist, wird mit der "Superstar DJs Vol.2" absolut glück. Einzig der Umstand stört, dass die Vol. 2 mit seinen 21,19€ fast 10€ mehr kostet als die erste Ausgabe. Wie dem auch sei - die Tracklist der "Superstar DJs Vol.2" ist extrem stark. Ein Kauf sollte sich lohnen. 

Superstar DJs Vol.2

 

Name: Superstar DJs Vol.2
Erscheinungsdatum: 05.09.2014
Anzahl-CDs: 3 (60 Tracks)
Genre: House, Electro, Deep-House, Classics
Label: Ministry of Sound UK (rough trade)
Preis: 21,19€ (Hier günstig kaufen)
Ähnliche Produkte: Superstar DJs Vol. 1Eat Sleep Rave Repeat

 

Tracklist: Superstar DJs Vol.2

CD1:
01. Avicii - Levels (Radio Edit)
02. Calvin Harris & Alesso feat. Hurts - Under Control (Radio Edit)
03. Swedish House Mafia ft. Pharell Williams - One (Radio Edit)
04. David Guetta ft. Sia - Titanium (Radio Edit)
05. Martin Garrix - Animals (UK Radio Edit)
06. Oliver Heldens - Gecko (Instrumental)
07. DVBBS & Borgeous ft. Tinie Tempah - Tsunami (Jump) (Extended Mix)
08. Fatboy Slim & Riva Starr ft. Beardyman - Eat Sleep Rave Repeat (Calvin Harris Remix)
09. Sebastian Ingrosso & Tommy Trash - Reload (Vocal Version)
10. Armin Van Buuren ft. Trevor Guthrie - This Is What It Feels Like (Radio Edit)
11. Alesso - Years (Radio Edit)
12. Eric Prydz - Niton (The Reason) (Radio Edit)
13. Sander van Doorn - Koko (Original Mix)
14. Tiesto - Red Lights
15. Hardwell feat Matthew Koma - Dare You (Radio Edit)
16. Steve Aoki & Laidback Luke ft. Lil Jon - Turbulence (Club Edit)
17. Afrojack, Dimitri Vegas, Like Mike & Nervo - The Way We See The World (Tomorrowland Anthem Afrojack Vocal Edit)
18. Chuckie - Who Is Ready To Jump (Original Club Mix)
19. Showtek - Booyah (Radio Edit)
20. Nicky Romero & Nervo - Like Home

CD2:
01. Disclosure ft. Mary J Blige - F For You
02. Duke Dumont - I Got U
03. Basement Jaxx - Fly Life (Original)
04. Gorgon City Feat. MNEK - Ready For Your Love
05. Armand Van Helden & A-TRAK Presents Duck Sauce - ANYway
06. Route 94 - My Love
07. MK - Always (Route 94 Remix)
08. Secondcity - I Wanna Feel (Radio Edit)
09. Julio Bashmore - Peppermint
10. Oliver $ & Jimi Jules - Pushing On
11. Tensnake - Love Sublime
12. Chris Malinchak - So Good To Me
13. David Morales Presents The Face Feat. Julie Roberts - Needin' You (Radio Edit)
14. Dusky - Careless
15. Frankie Knuckles Feat. Jamie Principle - Your Love
16. Masters At Work - I Can't Get No Sleep (MK Remix)
17. Bob Sinclar - I Feel For You (Radio Edit)
18. Roger Sanchez feat. Armand Van Helden & N'Dea Davenport - You Can't Change Me (Original Mix)
19. Celeda & Danny Tenaglia - Music Is The Answer
20. Mark Knight - In And Out

CD3:
01. Faithless - God Is A DJ
02. The Prodigy - Breathe
03. The Chemical Brothers - Block Rockin' Beats
04. Groove Armada - Get Down (Radio Edit)
05. Chase & Status ft. Plan B - End Credits
06. Rudimental ft. John Newman - Feel The Love
07. DJ Fresh vs TC & Little Nikki - Make U Bounce
08. Sigma - Rudeboy VIP
09. Magnetic Man ft. Katy B - Perfect Stranger
10. Sub Focus - Endorphins
11. Wilkinson - Afterglow
12. Drumsound & Bassline Smith - Close
13. Andy C - Work Out
14. Nero - Guilt Original Mix
15. Madeon - Icarus
16. Skream - Rollercoaster Route 94's (Narcotic Remix)
17. Redlight - Lost In Your Love (Radio Edit)
18. Zinc ft. Ms Dynamite - Wile Out (Edit)
19. Friction - Led Astray
20. Friend Within - The Renegade

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version