Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 03. December 2016

USER-AREA LOGIN


28
Aug
2014

P1 Club - We Own the Night Vol. 5 [Tracklist]

Am 12.09.2014 erscheint die "P1 Club - We Own the Night Vol. 5". Auch dieses Mal sind auf beiden CDs des Samplers jede Menge Charts-Hits und angesagte Titel aus den Clubs vertreten. Wie schon die Vol.4 und Vol. 3 der "P1 Club - We Own the Night" Reihe, überzeugt auch die Vol. 5. 42 starke Tracks haben sich auf der Tracklist eingefunden. Das legendäre P1 in München weiß halt, was angesagt ist. In Zusammenarbeit mit WARNER Music ist ein hervorragender Sampler entstanden. 

 

Die erste CD - Deep-House

Auf der ersten CD der "P1 Club - We Own the Night Vol. 5" sind vornehmlich Deep-House Tracks vertreten. Große Hits aus den nationalen und internationalen Charts sind mit dabei. So finden wir unter anderem die "Lilly Wood & The Prick And Robin Schulz - Prayer In C", oder die überaus coole "Oliver Heldens & Becky Hill - Gecko (Overdrive)" sowie eine "Kiesza - Hideaway" oder "Bakermat - One Day (Vandaag)" auf der ersten CD. Aber auch ein bisschen Pop-Dance ist mit von der Partie. "Martin Tungevaag - Wicked Wonderland" oder "Rita Ora - I Will Never Let You Down" sind nur zwei Beispiele hierfür. Im Weiteren befinden sich Songs von Künstlern wie Calvin Harris, Coldplay, Mike CandysAvicii oder Klangkarussell auf dieser Silberscheibe. Mehr an guter Musik geht kaum. Damit avanciert die "P1 Club - We Own the Night Vol. 5" zur absoluten Triple-A Top Compilation.

 

Die zweite CD - Club Tunes

Etwas clubbiger wird es dann auf der zweiten CD. "Tube & Berger & Juliet Sikora - Come On Now (Set It Off)", "Röyksopp & Robyn - Do It Again" oder eine "DBN - Instant Moments" geben die Richtung vor. Electro-House vom feinsten. Die zweite CD der "P1 Club - We Own the Night Vol. 5" liefert jede Menge hochwertiger Titel aus den Clubs. Der Fokus liegt hier weniger auf kommerzielle Chart-Hits. Trotzdem steht die zweite CD der Ersten in Nichts nach. Ganz im Gegenteil - gerade hier ist der Tanz-, und Partyfaktor evt. sogar noch höher. Produktionen von Fedde Le Grand, Hardwell, Jason Derulo, Route 94 oder Junior Jack sei dank.

 

Kaufen oder nicht kaufen?

Die "P1 Club - We Own the Night Vol. 5" ist in musikalischer Hinsicht ein absolutes Highlight. Sehr viele Chart-Hits und die besten sowie angesagtesten Tracks aus den Playlisten der internationalen DJs haben sich hier versammelt. Die Tracklist überzeugt auf ganzer Linie. Wer coolen Electro-House und Deep-House Sound haben möchte - wie er auch in der wohl berühmtesten Discothek Deutschlands, dem P1 in München, läuft - ist hier an der richtigen Adresse. Der Preis dieser Compilation beträgt 22,99€. Kaufen! 

P1 Club - We Own the Night Vol. 5

 

P1 Club - We Own the Night Vol. 5Name: P1 Club - We Own the Night Vol. 5
Erscheinungsdatum: 12.09.2014
Anzahl-CDs: 2 (42 Tracks)
Genre: House, Electro, Deep-House
Label: Warner Music International (Warner)
Preis: 22,99€ (Hier günstig kaufen)
Ähnliche Produkte: Club Sounds Vol. 70 | MegaHits 2014 - Die Dritte

 

Tracklist: P1 Club - We Own the Night Vol. 5

CD1:
01. Jess Glynne - Right Here
02. Oliver Heldens & Becky Hill - Gecko (Overdrive) [Radio Edit]
03. Lilly Wood & The Prick And Robin Schulz - Prayer In C (Robin Schulz Remix)
04. Sigma - Nobody To Love (TS7 Radio Edit)
05. Kiesza - Hideaway
06. Martin Tungevaag - Wicked Wonderland
07. Rita Ora - I Will Never Let You Down (R3hab Remix)
08. Calvin Harris - Summer
09. Coldplay - A Sky Full Of Stars
10. Jam & Spoon - Be. Angeled (Feat. Rea) [Bodybangers Remix Edit]
11. Chuckie - Bitches Be Like (Club Mix)
12. Mike Candys - Anubis (Radio Edit)
13. Duke Dumont - I Got U (Feat. Jax Jones)
14. Avicii - Lay Me Down
15. Mr. Probz - Waves (Robin Schulz Radio Edit)
16. Robin Schulz - Sunset
17. Bakermat - One Day (Vandaag) [Radio Edit]
18. Chapeau Claque & Pretty Pink - Schöner Moment
19. Jan Blomqvist - Time Again
20. Alle Farben - She Moves (Far Away) [Radio Mix]
21. Klangkarussell - Netzwerk (Falls Like Rain)

CD2:
01. Route 94 - My Love (Feat. Jess Glynne)
02. Gorgon City - Ready For Your Love (Feat. Mnek)
03. Clean Bandit - Extraordinary Feat. Sharna Bass
04. Lykke Li - No Rest For The Wicked (Klangkarussel Remix)
05. Tube & Berger & Juliet Sikora - Come On Now (Set It Off) [Radio Edit]
06. Stefan Rio - I Won't Hold You Back
07. Redlight - 36 (Feat. Lotti)
08. Guardate - Downwind (Feat. Dela K & Stan Sax) [Vocal Radiomix]
09. Lenny Fontana - Believe
10. Junior Jack - Thrill Me (Gigamesh Remix)
11. My Digital Enemy - Don't Give Up
12. Röyksopp & Robyn - Do It Again (Radio Edit)
13. DBN - Instant Moments (DBN Vs. R. O. O. S. )
14. Ummet Ozcan - Smash!
15. TJR & Vinai - Bounce Generation
16. Fedde Le Grand - You Got This
17. Hardwell - Everybody Is In The Place (Radio Edit)
18. Micha Moor - Space (Dirty Ducks Remix Edit)
19. DJ Snake & Lil Jon - Turn Down For What
20. Charli Xcx - Boom Clap
21. Jason Derulo - Wiggle (Feat. Snoop Dogg)

 

 



Mehr zum Thema: P1 Club We Own the Night
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version