Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


09
Sep
2014

Top 50 der besten DJs der USA 2014

Man mag es kaum glauben aber der Gewinner des America's Best DJ Award von Pioneer DJ und DJ Times ist ein Deutscher. Markus Schulz ist in Deutschland geboren und auch der Künstlername der Trance Ikone klingt ausgesprochen deutsch, selbst fühlt er sich jedoch vollständig als Amerikaner.

Auch wenn es manchem wohl etwas komisch vorkommt das diesen Thron ein Nichtamerikaner erklimmt, wo die Hauptbedingung für die Teilnahme am Voting doch die ist Nordamerikanischer Staatsbürger zu sein, trotzdem hat Markus Schulz es geschafft. Das lag wohl auch daran, das der letztjährige Sieger Kaskade, anders als beim DJ Mag Voting, erst 2015 wieder gewählt werden darf, dennoch hat er sich gegen starke Gegner wie den auf der Apple Keynote gespielten, Mad Decent Chef Diplo oder den kanadischen Turntable Meister, Fool's Gold Boss A-Trak.

Sein offizielles Statement übersetzt ins Deutsche:

Ich danke jedem bei DJ Times und Pioneer DJ für seine anhaltende Unterstützung, allen Promotern, die meine Leidenschaft in die Clubs und Festivals in ganz Nordamerika bringen, denen, die sich aufopfern um mir dabei zu helfen meine Träume zu erreichen und vor allem den Fans, denn ohne euch ist nichts möglich. Für immer dankbar für eure Liebe und Unterstützung schaue ich in die Zukunft auf unseren weiteren gemeinsamen Weg.

 

Top 50 der besten DJs der USA

 

Doch nun die Ergebnisse von America's Best DJ 2014:

01. Markus Schulz
02. Diplo
03. A-Trak
04. Bassnectar
05. Skrillex
06. Steve Aoki
07. Dillon Francis
08. Claude VonStroke
09. DJ Dan
10. Tritonal
11. Vice
12. Porter Robinson
13. Maceo Plex
14. Krewella
15. Carnage
16. Wolfgang Gartner
17. 3LAU
18. Pretty Lights
19. Flosstradamus
20. Z-Trip
21. Cedric Gervais
22. Moby
23. Dieselboy
24. BT
25. Lee Foss
26. Shogun
27. DJ Godfather
28. Jazzy Jeff
29. Justin Martin
30. Dubfire
31. Kill the Noise
32. Danny Tenaglia
33. Designer Drugs
34. Morgan Page
35. DJ Shadow
36. Armand Van Helden
37. Seven Lions
38. Carl Craig
39. DJ Craze
40. Josh Wink
41. Jeff Mills
42. Skribble
43. Robbie Rivera
44. Stacey Pullen
45. 12th Planet
46. Roonie G
47. Roger Sanchez
48. The Martinez Brothers
49. Green Velvet
50. Just Blaze

 

 



Mehr zum Thema: besten DJs

Trendcharts

Der Trendchart wird in Echtzeit berechnet. Das bedeutet, wenn ein User sein Chart-Tippformular ausgefüllt und abgeschickt hat, gehen die Punkte des jeweiligen Songs direkt in die Berechnung ein und werden auf dieser Seite angezeigt. Dies geschieht nur, sofern der Chart-Tippen einen Titel aus der Datenbank auswählt. Ändert der User den Datenbankvorschlag händisch ab, oder füllt er das Formular ohne die Datenbank-Vorgabe aus, so bedarf es erst eine Freischaltung des Administrators, damit die entsprechenden Punkte in den Trend-Chart einfließen. So kann es eine Differenz zu dem Trendchart und den finalen Top 100 bzw. Genre-Charts geben, die wöchentlich am Freitagvormittag veröffentlicht werden. 

Desktop Version