Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


07
Okt
2014

Deutschlands größte Hardstyle-Compilation

Hardbass Chapter 28 » [Tracklist + Minimix]

Ab dem 24.10.2014 wird es wieder lauter und härter in Deutschland. An diesem Tag erscheint die "Hardbass Chapter 28". Der erfolgreichste Hardstyle-Sampler in deutschsprachigen Raum kommt mit insgesamt 55 Titeln verteilt auf zwei CDs auf den Markt. Wie immer gibt es pro CD einen DJ-Mix. Dieses Mal wurde die erste Silberscheibe wieder von Art of Punk vs. Illuminatorz gemixed. Für die zweite CD zeigen sich Audiofreq vs. Dr. Rude verantwortlich. Was die "Hardbass Chapter 28" kann, warum sich ein Kauf lohnt und welche Songs sich auf der Tracklist befinden, erfahrt ihr hier. Wir haben auch den offiziellen Minimix für euch am Start.


Tracklist: Hardbass Chapter 28

CD1: mixed by Art of Punk & Illuminatorz 
01. Art Of Punk, Illuminatorz - The Beginning 2.8
02. Noisecontrollers - Static 
03. Code Black - Unleash The Beast (defqon.1 Australia Anthem 2014) 
04. Wasted Penguinz, Omygron - Reflection 
05. Havana Brown - Better Not Said (toneshifterz Remix Radio Edit)
06. Art Of Punk, Illuminatorz - Africa 
07. Joeysuki, Kill The Buzz - Life Is Calling (wasted Penguinz Remix)
08. The Prophet, The Anarchist - Dark Matter 
09. Frontliner - Beam Me Into Space 
10. Twoloud - Big Bang (bass Modulators Remix)
11. Hardwell, Joey Dale - Arcadia (Psyko Punkz Remix)
12. Toneshifterz - What We Live For 
13. Atmozfears, Audiotricz - Raise Your Hands 
14. Bass Modulators - Save The Day 
15. Tatanka - Your Wake Up Call (Extended Mix)
16. Max Enforcer - Creatures 
17. Faizar - Alive 
18. W&W, Blasterjaxx - Rocket (Jay Cosmic Remix)
19. Neilio - Forever 
20. Da Tweekaz - Intermission 
21. Omegatypez - Take Me High 
22. Festuca - Sedna 
23. Outlander - Dreamer 
24. Toneshifterz - Wild Wild Weekend (the Qontinent Anthem 2014) 
25. Cyber, Sylence - We Will Dream 
26. Concept Art - Knock Down 
27. Nesh Up! - Funky Beats (mikesh Vs Dj Neo Mix)
28. Brooklyn Bounce, Dj Dean - Play It Hard 2k14 (silver Nikan Remix)
29. Wildstylez - Falling To Forever (extended Mix)
30. Psyko Punkz - Back Again (official Decibel 2014 Anthem) 
31. Art Of Punk, Illuminatorz - The Otherside 
32. Bass Modulators - Radiance 
33. Diplo, Yellow Claw, Lny Tnz - Techno (coone Remix)
34. Brennan Heart, Toneshifterz, Dv8 Rocks! - My Identity

CD2: mixed by Audiofreq vs. Dr. Rude
01. Dr. Rude - Shakedown 
02. TNT, Audiotricz - Ghettoblaster (radio Edit)
03. Hard Driver - #wut 
04. The Prophet - Rokkstar (extended Mix)
05. Da Tweekaz - Letting Go 
06. Dr. Rude - Noesis 
07. Chris Willis, Mark With A K - Something More 
08. Wasted Penguinz - Wait For You 
09. Frontliner, Leonie Meijer, Jan Henk De Groot - I Can See The Light 
10. Audiofreq - Legend 
11. Tuneboy, Isaac, Technoboy - Digital Nation (extended)
12. Villain, Psyko Punkz, Audiofreq - Rock Ya Attitude (hard Driver Remix)
13. Coone - Aladdin On E 
14. Crisis Era - Loud 
15. Noisecontrollers - Light 
16. Zany - Execute 
17. D-block, S-te-fan - Anger (crypsis Remix)
18. Alpha2, Jack Of Sound - Das Weite Land 
19. Zany, hard Driver - Dirty South 
20. Tatanka - Arabika (2014 Reload)
21. Outbreak - #bassface

Hardbass Chapter 28

 

Die erste CD: mixed by Art of Punk vs. Illuminatorz

Ganze 34 Tracks feuern die Jungs von Art of Punk vs. Illuminatorz in ihrem DJ-Mix ab und liegen damit in etwa auf dem selben Niveau wie bei ihrem DJ-Mix der 27. Ausgabe der "Hardbass Chapter" Reihe. Los geht es mit dem Intro "The Beginning 2.8". Es folgen Tracks wie beispielsweise "Noisecontrollers - Static", "Code Black - Unleash The Beast (defqon.1 Australia Anthem 2014)" oder die "Havana Brown - Better Not Said" im Toneshifterz Remix Edit. Damit ist sogleich auch die musikalische Grundrichtung dieser CD definiert. Harter Sound, der euch den Bass um die Ohren fegt. Weitere Highlights dieser CD sind "Twoloud - Big Bang" im Bass Modulators Remix, "Concept Art - Knock Down" oder auch "Frontliner - Beam Me Into Space". Diese Songauswahl macht Lust auf mehr.


Die zweite CD: mixed by Audiofreq vs. Dr. Rude

Die zweite CD der "Hardbass Chapter 28" umfasst "nur" 21 Titel. Wird laufen die Tracks auch schonmal in den zweiten Drop hinein. Trotzdem überzeugt die Songauswahl auf ganzer Linie. "The Prophet - Rokkstar", "Chris Willis, Mark With A K - Something More" oder "Coone - Aladdin On E" lassen keine Wünsche offen. Im Weiteren befinden sich Produktionen von Künstlern und DJs wie beispielsweise D-block, S-te-fan, Zany, Hard Driver, Da Tweekaz oder Tuneboy, Isaac, Technoboy in diesem Dj-Mix von Audiofreq vs. Dr. Rude. 


Hardbass Chapter 28: kaufen oder nicht kaufen?

Liebhaber des Genres wissen schon lange, dass die Hardbass Chapter Compilation-Reihe eine der besten Hardstyle Sampker am Markt ist. Die Top Namen der Branche sind hier regelmäßig anzutreffen. Musikalisch geht es hart bis sehr hart zur Sache. Wenn auf Kuschel-Pop, Chart-Musik oder Deep House steht, ist hier definitiv fehl am Platz. Seid ihr allerdings auf der Suche nach hochwertigen und aktuellem Hardstyle, kommt ihr nicht um die "Hardbass Chapter 28" herum. Kaufen! Hardstyle will never die!

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version