Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


14
Okt
2014

Burns bringt frischen neuen Sound in die EDM Szene

Burns - FLICKA

Am 22. September erschien die bereits 4 Single des Britischen Dj's und Produzenten Burns. Wir haben uns einmal ein bischen genauer mit dem Newcomer und seiner neuen Single „FLICKA“ befasst.

 

Burns

Was beim bisher noch eher unbekannten Briten Burns auffällig ist, sind seine sehr außergewöhnlichen und fast schon mystischen Drops in seinen Tracks. So auch bei der Vorgängersingle „Emos“ die er auf Calvin Harris seinem Label „Fly Eye Records“ veröffentlichte. „Emos“ gab uns allen schon einmal einen genialen Vorgeschmack darauf, was man in Zukunft noch so alles von ihm erwarten kann. Den vollen Support genießt Burns jedenfalls schon von vielen Top Dj's dieser Welt, wie zum Beispiel Calvin Harris oder Hardwell.

 

FLICKA

Was „FLICKA“ von vielen anderen House Tracks unterscheidet ist der sehr kreative und außergewöhnliche Drop. Es ist die Mischung aus Progressive und Bigroom die dieses Nummer so genial macht. „FLICKA“ ist in dem Fall ein absolut passender Trackname, da es eine wirklich sehr schnelle Nummer ist die richtig Lust auf Tanzen macht. Wie auch schon „Emos“ wurde „FLICKA“  auf dem Label „Fly Eye Records“ veröffentlicht. Bei „Emos“ baute Burns sogar einen Trappart mit ein, den man in „FLICKA“ dieses Mal allerdings nicht findet. „FLICKA“ ist auf jeden Fall ein weiterer Hit der das Zeug hat, jeden Club zum explodieren zu bringen.

Burns - Flicka

 

Fazit: „FLICKA“ bietet neben den doch eher vielen gleich klingenden Tracks der EDM Szene einen abwechslungsreichen Sound. Bleibt zu hoffen, dass er mit seinen weiteren Projekten da anknüpfen kann und uns weiterhin so viel Freude bereitet. Es lohnt sich auf alle Fälle mal in die Nummer rein zuhören.

 

 



Mehr zum Thema: Burns
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version