Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Anzeige

Der "EDM Troll" schlägt wieder zu

Deadmau5 hatet Tropical House

Kaum ein elektronischer Musikact hat eine solche Social Media Präsenz wie Deadmau5. Dank seiner Vielzahl an Hates und Trolls erreicht der Kanadier Millionen an jungen Menschen über Twitter und Facebook. Sein neuestes Opfer wurde nun das relativ junge Genre Tropical House, beziehungsweise dessen Vorzeigekünstler Kygo. Warum seine Kritik diesmal nach hinten losging, erfährst du hier.

 

Was ist Tropical House?

Dem normalen Musikhörer dürfte Tropical House wohl kein Begriff sein. Vielmehr würde er wohl an ein Strandhaus auf Malibu denken und nicht an elektronische Musik. Doch eben jene ist das seit diesem Sommer stark im Kommende Genre Tropical House. Die Stilrichtung ist etwas langsamer und ruhiger gehalten, zeichnet sich dennoch durch den House typischen 4/4-Takt aus. Oft werden karibische Klänge wie besondere Trommeln und Percussion Elemente verwendet. Grundsätzlich gibt es aber enorm viele Möglichkeiten der Variation, zur Zeit scheint jeder veröffentlichte Song auch tatsächlich anders zu klingen als vorherige. Neben dem Shootingstar Kygo sind vor allem die Künstler Thomas Jack und Autograf einen Blick wert.

 

Warum hatet Deadmau5?

Das Joel Zimmermann eine sehr extrem ausgeprägte Meinung hat, dürfte mittlerweile bekannt sein. Häufig kritisiert er überwiegend Bigroom DJ's, wirft ihnen vor, nicht für die Musik sondern für das Geld zu leben. Gleichzeitig kauft er sich eine teure Villa und fährt Luxussportwagen. Nun bezeichnet er Tropical House in einem Facebook Post als Lounge Musik. Er warnt quasi seine Fans vor der Rückkehr der Fahrstuhlmusik in die Ladenzeilen. Doch diese übermäßge Kritik ist vollkommen unnötig. Weder Kygo noch irgendein anderer bekannter Künstler des Tropical Houses ist auf Ruhm aus, sie sind die Pioniere einer Stilrichtung, die eine Mischung aus Vocal Deep House und Indie Pop ist. Ähnlich wie Deadmau5 zu Anfangszeiten wollen sie ihre Musik groß herausbringen und den Leuten ihren Style präsentieren. Kygo ist sogar so präzise, das er sagt, er würde gerne so beliebt wie Coldplay sein, einfach, weil er dann Musik machen könnte, die nichtmehr von Genregrenzen abhängt. Er könnte tun was er möchte und seine Musik dahintreiben wo er sie sieht.

Deadmau5 hatet Tropical House

 

 

Über den Autor
Vitus Benson

Von den vielen Dingen, die mich im Leben begeistern, nimmt die elektronische Musik wohl die meiste Zeit in Anspruch. Angefangen mit kommerziellen Hands-Up-Scheiben bin ich mittlerweile einer, der gern perfekte Kompositionen hört und sich wenig um Genregrenzen schert. Hier bei Dance-Charts.de schreibe ich über tolle Releases und brandaktuelle Themen der Szene.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Alex Cortez feat. CVB - Vienna
DJ Promotion |
Planet Punk / High Five präsentiert:
DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig
DJ Promotion |
Pulsive präsentiert:
Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Axwanging feat. Gabriela Geneva - Where the Angels Go
DJ Promotion |
Loud & Lucky Recordings präsentiert:
K.K. Project feat. Felicia Uwaje - Mary Had A Little Boy
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
The Alien Brainchild Project - Sunrise at the Beach
DJ Promotion |
The Alien Brainchild Project präsentiert:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 76
Top Of The Clubs 76
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares