Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Tuesday, 06. December 2016

USER-AREA LOGIN


18
Nov
2014

Durchstarter auf allen Ebenen

Cro - Hey Girl [Official Video]

Mit „Traum“ hat Cro bereits diesen Sommer die Charts gestürmt und einen tollen Ohrwurm für jedermann geschaffen. Der Stuttgarter Rapper ist aber auch weiterhin auf der Überholspur, was Hits und angesagte Musik angeht, denn nach seinem Charthit „Bad Girl“ bringt er nun seine neuste Single-Auskopplung „Hey Girl“ von seinem Album „Melodie“.

 

Musiker, Grafiker, Modedesigner

Was es heißt, einen Hit nach dem Anderen zu kreieren, konnte der deutsche Rapper Cro nun dieses Jahr schon mehrmals erfahren. Mit den Titeln „Traum“ und „Bad Chick“ gelang es dem Stuttgarter bereits die deutschen Single Charts zu erklimmen. Aber es soll nicht nur bei regelmäßigen Hits im Musikgeschäft bleiben, denn mit „Easy does it: Cro, die Maske und der ganze Rest“ bringt der Erfolgs Rapper ein erstes Buch auf den Markt – genauer gesagt sein Labelchef Sebastian Andrej Schweizer und sein DJ Psaiko.Dino, welche in dem Taschenbuch von CROs Erfolg und Entwicklung seit seinem Album Debut Album „RAOP“ berichten. Neben der Buchveröffentlichung startete auch am 7. November Cros „Mello“ Tour durch ganz Deutschland – passend zum Startschuss der Tour veröffentlichte Cro auch seine neue Single-Auskopplung „Hey Girl“.

 

Hey Girl

Wer mal scharf nachdenkt, dem wird beim Hören von „Hey Girl“ sofort auffallen, dass das Ganze eine Cover Version von Cam’Ron und Julez Santanas Hit „Hey Ma“ ist, welcher im Jahr 2002 eher in den amerikanischen Charts bis an die Spitzen kletterte. Vom Stil her ist der Song allerdings wieder ein typischer Cro Track, der von vorne bis hinten einwandfrei produziert ist und zum Kopf nicken und mitsingen einlädt. Lyrisch lässt Cro mal wieder seine jugendliche Seite auf die Mädels los – der Refrain handelt wiederholt davon, dass Cro eine fiktive „Sie“ so mag, wie sie ist und er für jegliche Veränderung offen sei.

In den Versen werden dann verschiedene, teils ironische Veränderungen und Situationen besungen, in denen Cro stets zu der fiktiven „Sie“ steht. Lyrisch kein Wunderwerk aber dafür „easy“ zum mitsingen und rhythmisch im Ohr. Auch in den deutschen Single Charts ist „Hey Girl“ bereits vertreten und ist momentan dabei die Top 100 weiter nach oben zu klettern.

Cro - Hey Girl

 

Fazit: Mit „Hey Girl“ hat Cro genau den richtigen Song als neue Single-Auskopplung ausgewählt, denn diese reiht sich vom Stil her perfekt in die Erfolgsserie von „Traum“ und „Bad Chick“ ein und verspricht somit einen weiteren Radio-Ohrwurm. Erschienen ist der Titel am 7. November auf Chimperator.

 

 

 



Mehr zum Thema: Cro
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version