Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


20
Nov
2014

DJs steuern Lichteffekte

Myo: Revolutioniert dieses Armband das Auflegen?

Dass DJs heute nicht mehr nur die Platten aus ihren Regalen herauskramen und auflegen, ist heute wohl jedem bewusst. Vielmehr sind DJs und Produzenten zu wahren Künstlern auf den Bühnen geworden. Man sieht sie nicht mehr irgendwo versteckt  in den Clubs auflegen, sondern vor Tausenden von Leuten auf einer riesigen beleuchteten Bühne.

Nun kommt ein kleines Wunderwerk der Technik: „Thalmic Labs’ Myo“ - so heißt das kleine Armband, das dem Träger erlaubt, dessen Bewegungen über eine Software mit jedem beliebig steuerbaren Gegenstand zu synchronisieren und dadurch mit den Gegenständen zu interagieren. Eigentlich wurde das Armband für den Sport und den Alltag entwickelt.

Es dient als Jogging-Hilfe via Smartphone oder Steuerung für einen Modellhelikopter. Dass dieses kleine Armband aber auch für beeindruckende Bühnenauftritte bestens geeignet ist, beweist Armin van Buuren in einem offiziellen Promotion Video des Herstellers Thalmix Labs. Armin van Buuren:

I always love to involve new ideas into my show” said Van Buuren. “Crowd interaction is absolutely key to me and the Myo helps me with this. It can create a unique experience for the clubber and it feels like I’m even closer to them.

Das Armband lässt sich synchron mit den Lichteffekten und dem Mixer steuern. Dadurch kann der Künstler indirekt mit seinem Publikum interagieren und es animieren. Das Wunderwerk kann mit den aktuellsten DJ-Programmen kombiniert werden, sei es Logic, Abelton oder Serato. Dieses Armband kann Lautstärke, Tempo und eben die komplette Lichtanlage steuern. Der Preis für ein solches Armband beträgt 149 US-Dollar. Ein Testvideo ist bereits auf YouTube erschienen:

Myo: Revolutioniert dieses Armband das Auflegen?

 



Mehr zum Thema: Myo
Desktop Version