Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


25
Nov
2014

Pflichtkauf!

Tom Staar & Still Young - Wide Awake

Tom Staar und Still Young. Zwei Namen, die bei Fans der elektronischen Musik das Herz höher schlagen lassen. Nun wurde auch endlich die Kollaboration der beiden offiziell angekündigt. Der neue Track nennt sich “Wide Awake“ und wird am 2. Januar bei Spinnin‘ Records veröffentlicht werden.

 

Tom Staar & Still Young

Tom Staar und Still Young sind beides Namen, die man als Fan von elektronischer Musik einfach kennen muss. Tom Staar hat im letzten Jahr mit einer kleinen Revolution auf sich aufmerksam gemacht. Er setzt im Gegensatz zu den meisten anderen Produzenten die bekannt sind nicht auf generische Produktionen, die austauschbar klingen. Seine selbst ernannte Mission ist es, den Groove zurück zur House Musik zu bringen. Dafür hat er natürlich auch jede Menge Unterstützung. Da wäre z.B. Kryder mit seinem Imprint Sosumi Records. Hier werden die zukünftigen Produzenten für diesen Stil gesucht und veröffentlicht. Ansolo könnte man durchaus auch zu dieser Reihe dazu nehmen. Still Young kennt man vor allem von solchen Granaten wie “Midnight“ oder “Feels Like Summer“. Wenn jemand Progressive House produzieren kann, dann ist es er.

 

“Wide Awake“ – grooviger House mit großartiger Melodie

Bei “Wide Awake“ kommen nun also die groovigen Elemente von Tom Staar mit den großartigen Melodien von Still Young zusammen. Dabei heraus kommt ein Track der Extraklasse. “Wide Awake“ ist unglaublich gut. Sobald der Mainpart einsetzt, bekommt man sofort ein gewisses Uplifting Feeling. Der Groove kommt mit der Melodie enorm gut und reißt alles ab. Wäre die Nummer noch dieses Jahr herausgekommen, könnte man sie ohne Frage zu den besten Tracks dieses Jahr zählen. Das will was heißen.

Auch so legen Tom Staar und Still Young die Latte für nächstes Jahr enorm hoch. Nach dem fetten Mainpart beruhigt sich die Nummer im Break wieder etwas. Hier wird mit einem Piano und einer E-Gitarre gearbeitet, die die Melodie gelungen weiterführen. Kurz vor dem Drop gibt es auch noch ein Vocal Sample. Interessant ist auch die Entscheidung für Spinnin‘ Records. Viele hätten so einen Track eher bei Labeln wie Size Records erwartet.

Tom Staar & Still Young - Wide Awake

 

Fazit: “Wide Awake“ ist unglaublich gut. Ein definitiver Pflichtkauf für absolut jeden. Eine derartige Kombination aus Progressive House und groovigen Elementen hat man wahrscheinlich noch nie gehört. Die Latte für 2015 wurde hoch angesetzt.

 

 



Mehr zum Thema: Tom Staar Still Young
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version