Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 09. December 2016

USER-AREA LOGIN


04
Dez
2014

Melbourne Bounce vom Großmeister persönlich

Will Sparks - Another Land EP

Vom Großmeister des Melbourne Bounce Sounds gibt es höchstpersönlich eine neue EP. Sie wird “Another Land“ heißen und insgesamt ganze acht Songs featuren. Damit erreicht Will Sparks fast schon die Kapazitäten eines Albums. Die EP wird bei dem amerikanischen Label Ultra Music veröffentlicht. Aktuell kann man schon zwei der acht Songs einzeln kaufen. Die gesamte EP wird am 8. Dezember veröffentlicht.

 

Will Sparks

Welcher Fan von elektronischer Musik kennt den Namen Will Sparks nicht? Mit Tracks wie “Ah Yeah!“ wurde der australische DJ und Produzent weltbekannt. Das Genre Melbourne Bounce gewinnt seit dem täglich an neuen Fans. Insgesamt erreichte er gleich zweimal die australischen Charts und mehrere Male die Beatport Top 10. Er ist einer der Produzenten, die das Genre mitgeformt haben. Ohne ihn würde Melbourne Bounce nicht so klingen, wie es das heute tut.

 

“Will Sparks – Another Land“ – typische Will Sparks Produktion

Alle acht Tracks abzugehen würde dem Rahmen komplett sprengen. Deswegen konzentrieren wir uns einfach auf die aktuell schon veröffentlichten Tracks. Hier gibt es direkt im Break das erste untypische Merkmal für eine Will Sparks Produktion. Er hat anscheinend selbst Vocals eingesungen. Sie hören sich wirklich sehr gut an und passen perfekt zu seinem Soundset. Der Mainpart nutzt eine bekannte Melbourne Bounce Lead und Vocal Cuts. “Another Land“ überzeugt insgesamt doch sehr.

 

“Will Sparks & Samual James – Myriad“ – Will Sparks wird atmosphärisch

“Myriad“ ist das komplette Gegenteil zu “Another Land“. Hier setzte Will Sparks vor allem auf atmosphärische Elemente, die Insgesamt ebenfalls sehr gut rüberkommen. Der Break klingt fast schon wie ein Filmscore. Hier wurde mit sehr sanften Elementen und einer recht relaxenden Fläche gearbeitet. Der Build Up verläuft nur langsam. Irgendwann schwingt der Break dann aber komplett um und man merkt wieder, dass man gerade Will Sparks hört. Der Mainpart klingt fett und aggressiv.

 

“Will Sparks – Psycho“ – ein deutsches Sample?

Der letzte Track “Psycho“ lässt den Hörer mit etwas Verwunderung zurück. Hier wurde ein deutsches Sample im Übergang zum Drop benutzt. Es ist allerdings nicht ganz klar verständlich, was genau gesagt wird. Es hört sich an wie “Auf den Start wartet“. Der restliche Track wurde Will Sparks typisch gestaltet.

Will Sparks - Another Land EP

 

Fazit: Wer Melbourne Bounce und Will Sparks gut findet, der wird sich dieses Release mit Sicherheit kaufen. Wer noch nicht so wirklich mit dem Genre warm geworden ist, dem wird hier eine tolle Möglichkeit geboten.

 

 



Mehr zum Thema: Will Sparks
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version