Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


10
Dez
2014

Grooviger House mit kreativen Ideen

Bottai - Loden

Bei Sebastian Ingrosso’s Label Refune Music war es in letzter Zeit ziemlich Still. Das letzte Release ist ganze drei Monate her. Damals veröffentlichte Alesso seinen Track “Heroes“ bei Refune. Jetzt kommt der Newcomer Bottai auf das Label. Mit seinem Track “Loden“ will er überzeugen. “Loden“ gibt es seit heute, dem 10. Dezember bei iTunes zu kaufen.

 

Bottai

Bottai ist noch ein ziemlich unbekannter Name. Der italienische Produzent und DJ überzeugt jedoch schon seit einiger Zeit mit kreativer und innovativer elektronischer Musik. Genau das, was den meisten großen Acts leider immer mehr und mehr fehlt. Bottai ist allerdings schon vorher bei Refune Music in Erscheinung getreten. Mit seinem Remix zu Otto Knows Track “Parachute“ überzeugte er auch schon. Manche könnten ihn vielleicht auch von seinen Releases bei Sosumi Records kennen. Das Label von Kryder machte in letzter Zeit große Wellen, da es eine völlig neue Art zeigt, wie man mit Musik umgehen kann. Auch hier überzeugte Bottai mit jedem einzelnen Release.

 

“Loden“ – grooviger House mit kreativen Ideen

“Loden“ ist genau das, was man auch erwarten würde wenn man Bottai kennt. Eine sehr groovige Nummer, die mit ein paar neuen Ideen überzeugen kann. Insgesamt kommt “Loden“ komplett ohne Vocals aus, was immer ein gutes Zeichen ist. Die Nummer bietet genügend Abwechslung um für sich alleine bestehen zu können. Der Mainpart legt vor allem Wert auf eine sehr stark herausgearbeitete Kick. Diese brummt richtig und liefert genügend Druck für so eine Produktion. Daneben spielt noch ein einfacher Synthesizer Sound, der nicht nur den groove Vorgibt, sondern auch die Lücken perfekt ausfüllt. Der Break wurde sehr hochwertig gestaltet.

Nach einem kurzen Part der etwas leise ist kommt auch schnell wieder die Kick zurück. Hier wechselt der Synthesizer ein wenig und gibt direkt eine andere Stimmung wieder. Zwischendurch kann man auch ein paar Gitarren Elemente heraushören. Der zweite Mainpart ist ähnlich gestaltet wie der erste. Ein ganz wichtiges Stichwort hier ist aber die Dynamik. Bottai weiß einfach was er da macht. Während der Break recht leise gestaltet worden ist, bricht der Mainpart regelrecht in den Track. So etwas kommt besonders in Clubs und Festivals mit anständigen Anlagen so richtig gut rüber.

Bottai - Loden

 

Fazit: Das lange Warten auf ein neues Release bei Refune Music hat sich definitiv gelohnt. Bottai überzeugt einmal mehr. Sein Track “Loden“ ist wirklich gut gelungen und bietet all das, was ein Track in diesem Genre heutzutage haben muss.

 

 



Mehr zum Thema: Bottai
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version