Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


23
Jan
2015

18-Jähriges Talent

Julian Jordan - The Takedown

„Rage“ steht gerade mal in den Startlöchern und schon kommt Julian Jordan mit der nächsten Nummer um die Ecke. „The Takedown“ wurde nun von ihm angekündigt und wir am 2. März via Doorn Records veröffentlicht. Die erste Preview bekommt ihr hier!

Julian Jordan

Der erst 18 jährige Niederländer gehört im Hause Doorn und Spinnin Records mit zu den jüngsten Produzenten überhaupt. Als gute Freund von Martin Garrix ist es daher beachtlich, was Julian bereits auf die Beine gestellt hat. Die ersten kleineren Produktionen von ihm kamen im Jahr 2011. Danach wurde er immer bekannter und wurde bei Spinnin und Doorn Records unter Vertrag genommen. Vielleicht auch, weil er nicht unbedingt auf der Big Room Welle mit schwimmt wie zur Zeit so viele andere Producer. Sein Genre ist im Electro/Progressiv einzuordnen. „Slenderman“ war seine letzte sehr gute Veröffentlichung auf Spinnin Records. „The Takedown“ geht nun etwas mehr nach vorne.

The Takedown

Was Julian Jordan in seine noch so jungen Alter bereits ausmacht, ist das er seinen ganz eigenen Weg geht. The Takedown klingt wieder mal sehr electrolastig. Die Melodie klingt sehr eingängig und bleibt auf jeden Fall im Kopf. Vocals hat der Songt nicht. Im Grunde genommen ist „The Takedown“ eine Mischung aus Electro und Progressiv. Der Drop ist bei dieser Nummer deutlich kraftvoller als seine vorherigen Veröffentlichungen.

Julian Jordan - The Takedown

Fazit: "Julian Jordan - The Takedown" kann absolut überzeugen. Mit seinen erst 18 Jahren produziert er richtig geniale Sachen. Ihm steht eine große Karriere in der EDM-Szene bevor.

 



Mehr zum Thema: Julian Jordan
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version