Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


24
Jan
2015

Booking-Gagen

Aktuelle DJ-Gagen (David Guetta, Calvin Harris, Hardwell)

Immer wieder berichteten wir in der Vergangenheit über das Einkommen diverser DJs. Die Liste der Top-Verdiener ändert sich zwar nur selten - und wenn dann ausschließlich in der Reihenfolge -, dafür steigt von Berichterstattung zu Berichterstattung die Summe der jeweiligen DJ-Gagen. Das niederländische Magazin quotenet.nl berichtet nun über die Booking-Gagen namenhafter Top-DJs. Wer wissen möchte, wie viel Calvin Harris, Tiesto, David Guetta, Hardwell oder Martin Garrix verdienen, sollte die folgenden Zeilen aufmerksam lesen.

Die Topverdiener

Top-Verdiener ist Calvin Harris. Mit einer DJ-Gage zwischen 350.000 und 500.000 US-Dollar liegt er zur Zeit an der Spitze, was seine Booking-Gage betrifft. An zweiter Stelle liegt David Guetta. Wer ihn auf seiner nächsten Geburtstagsparty sehen möchte, muss mindestens 350.000 Dollar auf den Tisch legen - theoretisch zumindest. Wahrscheinlicher wird es allerdings sein, dass er sich parallel zu seiner hohen Gage auch noch den Ort seines Gigs aussucht. Wie dem auch sein - Tiesto verlangt aktuell ebenfalls 350.000€ pro Auftritt. Wer den niederländischen Superstar ca. 2h buchen möchte, muss eben diese Summer bezahlen.

Calvin Harris: $350.000 – $500.000
David Guetta: $350.000
Tiësto: $350.000
Hardwell: $100.000
Martin Garrix: $100.000
Afrojack: $50.000 - $100.000
Armin van Buuren: $50.000 – $100.000
Oliver Heldens: $10.000 - $30.000
Michael Calfan, Vinai, Firebeatz: $5.000 - $20.000

Die Günstigen

Günstiger wird es da - interessanterweise - bei der aktuellen Nummer 1 der inoffiziellen DJ-Weltrangliste. Der junge Produzent, der gerade sein Album "United We Are" veröffentlichte, und DJ, kommt für 100.000 Dollar. Gleiches gilt für Martin Garrix. Auch er ruft zur Zeit 100.000$ auf. Sein Landsmann Afrojack verlangt - je nach Event - zwischen 50.000 und 100.000 Dollar. Auf dem selbigen Niveau liegt momentan Armin van Buuren. Newcomer Oliver Heldens, der erst seit kurzem zur Top-Riege des internationalen EDM Business gehört, liegt im Vergleich bei "günstigen" 10.000 - 30.000 US-Dollar. DJs aus der so genannten "zweiten Reihe" wie Michael Calfan, Vinai oder Firebeatz verlangen Gagen zwischen 5.000 und 20.000 Dollar.

Aktuelle DJ Gagen

 



Mehr zum Thema: DJ-Gagen
Desktop Version