Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 09. December 2016

USER-AREA LOGIN


17
Feb
2015

Das Festival im Norden

Airbeat One 2015: Erste Line Up Infos

Seit über 10 Jahren ist es eine Anlaufstelle für junge EDM Fans aus ganz Deutschland. Das Airbeat One Festival, häufig einfach die Airbeat genannt, findet auch in diesem Jahr wieder auf dem Flugplatz Neustadt-Glewe in Mecklenburg-Vorpommern statt. Vom 16. bis zum 19. Juli wird gefeiert was das Zeug hält, die Party beginnt oft schon auf dem Campingplatz und endet erst in den frühen Morgenstunden. Nun sind die ersten 30 Acts für die 14. Ausgabe des Festivals bekanntgegeben worden, ein Line Up für vier unterschiedliche Stages, das es in sich hat.

 

 

Die Airbeat One

Traditionell bewegt sich die Airbeat irgendwo zwischen House, Trance und den härteren Styles der elektronischen Musik. In den vergangenen Jahren lehnte sie sich dabei vor allem beim Bühnendesign immer näher an das Tomorrowland Festival aus Belgien aus Belgien an. Im vergangenen Jahr dann war es soweit und die Airbeat war mit 20.000 Gästen ausverkauft genauso wie die großen Vorbilder Tomorrowland und Ultra Music Festival. Deshalb soll es dieses Jahr noch größer werden, alle vier Floors werden technisch nachgerüstet mit noch mehr Lichttechnik und Pyro-Effekten ausgestattet. Zum ersten Mal werden alle Bühnen bereits ab dem Donnerstagabend geöffnet sein, es wird also drei vollwertige Tage zum Feiern mit hochkarätigen Künstlern der verschiedensten Genres geben.

 

Die Headliner

Natürlich richtet jeder sein Augenmerk vor allem auf die großen Namen, jedes Festival, jedes Event wird an seinen Headlinern gemessen. Die Mainstage der Airbeat One hat da jetzt schon einiges zu bieten. Mit Dimitri Vegas & Like Mike, Steve Aoki und Fedde Le Grand sind bereits drei der aktuell angesagtesten Bigroom Acts gebucht worden. Progressive House Superstar Alesso und Trance Legende Armin van Buuren werden ebenfalls die Mengen begeistern. Doch damit noch nicht genug, bereits jetzt wurde angekündigt, das noch fünf weitere Headliner gleichen Kalibers für die Mainstage folgen werden.

Auch die drei anderen Bühnen haben bereits Headliner vorzuweisen. Der Maincircus, in dem die Harder Styles regieren, wird ein Hardstyle Allstar Line Up mit Künstlern wie Brennan Heart, Technoboy, Coone, Frontliner oder auch Zatox mit der Hardcore Ikone Korsakoff veredeln. Im Terminal werden die verschiedensten Deep House DJ's angeführt von Robin Schulz die Menge mit groovigen Beats überzeugen. Für freunde des progressiven Trances dann gibt es noch die Second Stage, bestätigte Headliner sind hier Captain Hook oder auch Major7.

 

Das bisher bestätigte Airbeat One 2015 Line Up:

Mainstage: Armin van Buuren, Dimitri Vegas & Like Mike, Steve Aoki, Alesso, Fedde le Grand, Ostblockschlampen, Martin Garrix

Maincircus: Brennan Heart, Korsakoff, Technoboy, Conne, Code Black, Da Tweekaz, Bass Modulators, Psyko Punkz, Frontliner, Zatox, Audiofreq

Terminal: Robin Schulz, Lexy & K-Paul, Lexer, A.N.A.L., Sascha Braemer, Wankelmut, Format:B, Aka Aka feat. Thalstroem, Watermät, Nico Pusch, Gestört aber Geil

Second Stage: Astrix, Captain Hook, Major7, Morten Granau, Ritmo, Audiomatic, Bubble

Airbeat One 2015

 

Fazit: Wer Mitte Juli noch nichts vorhat sollte sich definitiv einmal das Line Up des Airbeat One Festivals anschauen. Das Dance Event hat noch nicht einmal die Hälfte der auftretenden Künstler verkündigt und kann dennoch bereits mit Superstars glänzen. Das Festivalticket kostet aktuell 89€ zuzüglich der Vorverkaufsgebühr, im Vergleich zu Veranstaltungen wie dem World Club Dome in Frankfurt ausgesprochen billig.

 

 

 



Mehr zum Thema: Airbeat One
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version