Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


19
Feb
2015

Erscheint am 20. Februar 2015

KlangCafé » [Tracklist]

12

Mit der KlangCafé startet ab dem 20. Februar 2015 eine brandneue Compilation-Reihe aus dem Hause Universal Music. Zum einen kann die KlangCafé als Doppel-CD, zum anderen als Mp3-Download Variante käuflich erworben werden. Musikalisch geht auf eine Reise, die uns in sanfte Electro-Beats Klangwelten und coolen Singer-Songwriter Gefilden begleitet. Wer auf ruhige Sounds und kristallklare Töne, Stimmen und Instrumente steht, wird bei der KlangCafé durchaus fündig. Sie besetzt das Gebiet zwischen aktuellem Electro-Pop Sampler und Chill-Out Compilation. Was die Tracklist im Detail zu bieten hat, klärt der folgende Artikel auf.

 

KlangCafé: Die erste CD

Bekannte Hits aus den Charts, aber auch unbekanntere Produktionen aus der zweiten Reihe zieren die Tracklist der ersten CD der KlangCafé. Songs wie beispielsweise "Hozier - Take Me To Church", "Sam Smith - I'm Not The Only One", die schon etwas ältere "George Ezra - Budapest" oder die tolle "Mr. Probz - Waves" (hier im Original) sind großartige Kompositionen, die zu 100% geeignet sind, die Seele baumeln zu lassen, und sich ganz der musikalischen Entspannung zu widmen. Tracks wie "Sordid Affair" von Röyksopp, "Benjamin Francis Leftwich - Shine" im Kygo Remix oder auch "Kiesza - What Is Love" sind keine großen Chart-Produktionen, aber Songs auf höchsten Niveau, die man auf keinen Fall verpassen sollte. Insgesamt betrachtet überzeugt die Songauswahl auf ganzer Linie. Interessante Mixe und Versionen bekannter und unbekannterer Titel erwarten uns auf der Tracklist dieser ersten CD.

 

KlangCafé: Die zweite CD

Einen Hauch stärker in die kommerzielle Deep-House Schiene geht es auf der zweiten CD zu. Dessen Tracklist wartet mit Produktionen wie "The Avener & Phoebe Killdeer - Fade Out Lines", "Klangkarussell - Symmetry" oder auch "Naughty Boy - La La La" im überaus gelungenen Pále Remix auf. Unter den 19 Tracks dieser Silberscheibe gibt es auch jede Menge musikalische Perlen zu entdecken. Als da wären unter anderem "Birdy - Skinny Love", "Broiler - Wild Eyes" oder die besonders empfehlenswerte "Chvrches - Get Away". Fasst man die Qualität der zweiten CD der KlangCafé zusammen, kommt man auf einen sehr hohen Nenner. Für Liebhaber guter Musik, welche die Seele berührt, oder für Freunde des guten Klanges ist dieser Sampler in jedem Fall zu empfehlen. 

Weiter auf Seite 2

KlangCafé

Mehr zum Thema: KlangCafe
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version