Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 03. December 2016

USER-AREA LOGIN


25
Feb
2015

Niemand verkaufte mehr Musik

Taylor Swift: erfolgreichste Musikerin des Jahres 2014

Die ehemalige Countrysängerin Taylor Swift führt die Liste der Sänger und Sängerinnen an, die am meisten Songs und Alben im Jahr 2014 verkauft haben. Dabei wurden die Einnahmen der Verkäufe und Streams zusammengezählt. Allerdings ging Taylor Swift als einzige bekannte Sängerin bezüglich Streamings andere Wege – der Grund ihres Erfolges?

 

Taylor Swift

Taylor Alison Swift – so heisst die Sängerin mit gebürtigem Namen – ist nicht nur eine aussergewöhnliche Sängerin, sie schreibt auch Songs und produziert sie. Nebenbei ist sie zudem auch noch Schauspielerin – ein wahres Multitalent. Diese enorme Vielfalt und ihr Engagement schon seit ihrer frühen Kindheit verhalf ihr schon mit 14 Jahren zu einem Plattenvertrag. Im Jahr 2006, im Alter von nur 17 Jahren erschien ihr erstes Album, welches den gleichen Namen wie sie – „Taylor Swift“ trug, und schaffte es sofort  in den USA mit fünffach Platin ausgezeichnet zu werden. Vier Singles des Albums schafften es in die Top Ten der Country Charts, in den US Amerikanischen Charts waren immerhin drei in den Top 40 vertreten.

Das zweite Album, welches 2008 erschien, war noch erfolgreicher und die Single „Fearless“ wurde über 2,7 Millionen Mal heruntergeladen. Im Jahr 2010 erhielt die Sängerin zudem gleich vier Auszeichnungen bei den Grammy Awards. Weitere Grammys folgten im Jahr 2012 und 2013. Insgesamt hat sie bisher 5 Studioalben und ein Live Album produziert und ihren Stil über die Jahre weg vom Country und hin zum Pop gewandelt. Bis auf das erste Album „Taylor Swift“ erreichten alle weiteren Studioalben Platz 1 der Amerikanischen Verkaufscharts. Die beiden letzten Alben „Red“ und „1989“ zudem auch Platz 1 der UK Charts.

 

Taylor Swift - Erfolgreichste Musikerin 2014

Das jüngste Album „1989“ ist zugleich ihr Erfolgreichstes. Mit insgesamt über 8.6 Millionen Verkäufen weltweit und alleine 1,3 Millionen Verkäufen alleine in der ersten Woche (alleine 600.000 verkaufte Einheiten am ersten Tag! ) nach Veröffentlichung führt sie die Verkaufsliste an Alben an. Das Video Ihrer Single „Shake It Off“ wurde zudem auf Youtube über 350 Millionen mal angeklickt – erstaunliche Zahlen. Schon früher berichteten wir, dass sich Taylor Swift zu einer der am meisten verdienenden Stars des Jahres 2014 zählen durfte. Ihr aktuelles Video zu "Blank Space" (welches wir unten für euch eingebunden haben, hat binnen kürzester Zeit mehr als 562 Mio. Views auf YouTube generieren können. Wahnsinn!

 

Taylor Swift und der Verbot des Streamens

Ein wichtiger Aspekt scheint hier auch eine gewichtige Rolle gespielt zu haben. Die Sängerin hat es untersagt, dass ihre Musik bei dem Streamingdienst Spotify angehört werden darf (wir berichteten) Bedingt durch diese Entscheidung mussten also die Fans ihrer Musik diese über Downloadportalen kaufen oder auf herkömmlichen Weg wie CD. Hier kann man wieder überlegen ob dies zu dem Erfolg der Sängerin im letzten Jahr beigetragen hat denn die Verkaufserlöse sind enorm viel höher als wenn man die Single zum Streamen anbietet.

Die Meinungen über Vor- und Nachteile von Streamingportalen gehen weit ausseinander. Fakt ist, dass die Entscheidung von Taylor Swift wohl goldrichtig war. Sei es durch die enorme Medienaufmerksamkeit welche diese Entscheidung nach sich zog oder weil tatsächlich die Fans ihre Singles aufgrund der „Nichtverfügbarkeit“ gekauft haben. Auf jeden Fall gratulieren wir an dieser Stelle Taylor Swift für diese Leistung und wünschen Ihr weiterhin viel Erfolg der sich natürlich auch lohnen darf!

Taylor Swift

 

 



Mehr zum Thema: Taylor Swift
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version