Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Tuesday, 06. December 2016

USER-AREA LOGIN


01
Mär
2015

Erscheint am 20. März 2015

Out Now: P1 Club - We Own the Night Vol. 6 [Tracklist + Alle Infos]

Am 20. März 2015 kommt der Doppel-CD Sampler "P1 Club - We Own the Night Vol. 6" in den Handel. Die beliebte und erfolgreiche Reihe aus dem Hause Warner Music geht damit in eine weitere Runde. Dieses Mal warten 44 Titel auf den Käufer. Die Tracklist hat es in sich! Viele große Hits aus den Charts und den Playlisten angesagter DJs sind mit am Start. Ob sich ein Kauf dieses Electro-House Samplers lohnt, und welche Titel euch auf der "P1 Club - We Own the Night Vol. 6" erwarten, erfahrt ihr im folgenden Artikel.

 

 

P1 Club - We Own the Night 6: Die erste CD

Pro CD befinden sich 22 Titel auf der jeweiligen Tracklist. Die erste Silberscheibe startet mit dem Nummer Eins Hit "Cheerleader" von Omi im Felix Jaehn Remix. Die Deep-House / Reggae-Hymne ist ein würdiger und guter Einstieg in die musikalische Welt des P1 Clubs.  Das legendäre P1 in München weiß eben, was in Sachen Musik angesagt ist. Wer auf Deep-House steht wird auch im Weiteren glücklich werden. Titel wie "Clean Bandit & Jess Glynne - Real Love", "Zhu - Faded" oder die schon etwas ältere "Marlon Roudette - When The Beat Drops Out" im Florian Paetzold Remix sind sehr gute Vertreter dieses Genres. Aber auch Dance und Party-Musik finden wir auf dieser ersten CD der "P1 Club - We Own the Night Vol. 6". "Aronchupa - I'm An Albatraoz", "Klaas - Calavera" oder auch die überaus coole "Snap! - Rhythm Is A Dancer (Cj Stone 2015 Rework)" lassen grüßen. Insgesamt eine sehr gute Songauswahl. Hier spielt die 6. Ausgabe der "We Own the Night" volle Stärke aus.


P1 Club - We Own the Night 6: Die zweite CD

Etwas mehr in die Black Music Richtung und etwas stärker in die Pop-Ecke bewegt sich die Tracklist der zweiten CD. "Kid Ink - Hotel (Feat. Chris Brown)" macht den Anfang. Der Hit aus den USA zählt zu den angesagtesten Black Titeln dieser Tage. Die betagte, aber nicht minder schlechte "Dj Snake & Lil Jon - Turn Down For What" folgt. Cool auch die Auswahl einer "Sie Kann Nicht Tanzen" von Jan Delay im Dj Scream Remix. Im Weiteren folgen große Hits wie "Kwabs - Walk (Jaded Remix)", "Galantis - Runaway (U & I)" oder auch das fette Club-Brett "Laidback Luke & Tujamo - S.A.X." Sowieso wer auch basslastige Musik steht, wird seine Freude mit dieser CD der "P1 Club - We Own the Night Vol. 6" haben. "Cazzette - Blind Heart (Feat. Terri B!)" oder "Achtabahn - To The King" lassen grüßen.

 

Kaufen oder nicht kaufen?

Mit der "P1 Club - We Own the Night Vol. 6" erscheint demnächst ein dickes Compilation-Flaggschiff aus dem Hause Warner Music. Fast ausschließlich hochkarätige Titel haben sich auf der Tracklist eingefunden. Wer auf der Suche nach cooler Club-Musik ist, die auch in der Kult-Disco P1 in München zu hören ist, wird mit diesem Sampler sicherlich glücklich. Club-Tracks und Deep-House stehen dieses Mal im Fokus und bieten eine tolle musikalische Reise.Beide Daumen nach oben. Kaufempfehlung. 

P1 Club - We Own the Night Vol. 6

 

P1 Club - We Own the Night Vol. 6Name: P1 Club - We Own the Night Vol. 6
Erscheinungsdatum: 20.03.2015
Anzahl-CDs: 2 (44 Tracks)
Genre: Deep-House, Club-House
Label: Warner Music International (Warner)
Preis: 22,45€ (Hier günstig kaufen)
Vergleichbare SamplerBest Catwalk Hits 2015

 

Tracklist: P1 Club - We Own the Night Vol. 6

CD1:
01. Omi - Cheerleader (Felix Jaehn Remix Radio Edit)
02. Clean Bandit & Jess Glynne - Real Love
03. Oliver Heldens - Last All Night (Koala) [Feat. Kstewart]
04. Charli Xcx - Break The Rules
05. Calvin Harris Feat. John Newman - Blame
06. Avicii - The Nights
07. Aronchupa - I'm An Albatraoz
08. Blonde - I Loved You (Feat. Melissa Steel)
09. David Guetta - Dangerous (Feat. Sam Martin) [Robin Schulz Remix] [Radio Edit]
10. Synapson - Djon Maya Maï (Feat. Victor Démé) [Oliver Koletski Remix]
11. Robin Schulz - Sun Goes Down (Feat. Jasmine Thompson) [Radio Mix]
12. The Avener - Fade Out Lines
13. Zhu - Faded
14. Marlon Roudette - When The Beat Drops Out (Florian Paetzold Remix)
15. Ariana Grande - Break Free (Feat. Zedd)
16. Olly Murs - Wrapped Up (Feat. Travie Mccoy) [Westfunk Radio Mix]
17. Snap! - Rhythm Is A Dancer (Cj Stone 2015 Rework)
18. Picco - Nobody
19. Klaas - Calavera
20. Afrojack & Martin Garrix - Turn Up The Speakers (Radio Edit)
21. Hardwell - Sally (Feat. Harrison) [Clean Album Version]
22. Sean Finn - Break It Down (Feat. Mr. V) [Original Edit]

CD2:
01. Kid Ink - Hotel (Feat. Chris Brown) [Dirty Version]
02. Dj Snake & Lil Jon - Turn Down For What
03. Jan Delay - Sie Kann Nicht Tanzen (Dj Scream Remix)
04. Wyclef Jean feat. Avicii - Divine Sorrow
05. Kwabs - Walk (Jaded Remix)
06. Ed Sheeran - Don't (Rick Ross Remix)
07. Waze & Odyssey & R. Kelly - Bump & Grind 2014 (Radio Edit)
08. Sirens Of Lesbos - Long Days Hot Nights (Claptone Radio Edit)
09. Nightcrawlers - Push The Feeling On (U-Ness & Jedset 2014 Soulheat Radio Edit)
10. Milk & Sugar - Needin U (With Barbara Tucker) [Radio Mix]
11. Yves Murasca & Ron Carroll - Everyone (Sonic Future Radio Edit)
12. Yolanda Be Cool & Dcup - Sugar Man
13. Cazzette - Blind Heart (Feat. Terri B!) [Radio Edit]
14. Breach Feat. Kelis - The Key
15. Galantis - Runaway (U & I)
16. Watermät - Bullit (So Real)
17. Laidback Luke & Tujamo - S.A.X. (Original Mix)
18. Disciples - They Don't Know (Radio Edit)
19. Guardate & Saxity Feat. Christine Ben-Ameh - One Night
20. Mann & Meer - Carribean Dreams (Rise Up Tonight) [Charles B Remix Edit]
21. Achtabahn - To The King (Short Mix)
22. Teemid Feat. Joie Tan - Crazy [Radio Mix]

 



Mehr zum Thema: P1 Club We Own the Night
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version