Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 11. December 2016

USER-AREA LOGIN



Nächster Hit des britischen DJ und Produzenten?

Duke Dumont - The Giver (Reprise)

Es ist schon etwas her, als wir das letzte Mal von Duke Dumont berichteten ("Won't Look Back"). Nun ist es aber wieder einmal an der Zeit. Mit "The Giver (Reprise)" steht das nächste Release des britischen DJ und Produzenten an. Am 26. Juni 2015 erscheint der Titel via EMI und wir haben schon jetzt die Möglichkeit reinzuhören. Ob die "Duke Dumont - The Giver (Reprise)" ein ähnlicher Hit wird wie die "Need U (100%", "I Got U" oder "Won'T Look Back", wollen wir mit einem kurzen Blick auf den Titel versuchen zu klären.

 

Duke Dumont

Für alle diejenigen, die Adam Dyment alias Duke Dumont noch nicht kennen, haben erstens etwas verpasst, und zweitens jetzt die Chance das nachzuholen. Nach Remixen für Lily Allen und Bat For Lashes gilt Duke Dumont als einer der Produzenten, die aus Pop-Songs echte Dancefloor-Hits machen können. Nicht zuletzt liegt das auch an seinem Mentor Switch, der unter anderem als Produzent für Beyoncé aktiv war. Im Jahr 2012 schaffte Duke Dumont den Durchbruch, als er auf dem Label von Tiga - "Turbo Recordings" zwei EPs veröffentlichte. Dies brachte ihm die Aufmerksamkeit, die er brauchte, um erfolgreich zu werden. Neben seiner DJ-, und Produzentenkarriere ist Duke Dumont auch Labelbesitzer von Blasé Boys Club.

Durch Radioplays auf BBC Radio haben viele Menschen die Produktionen hören können und so ließ es nicht lange auf sich warten, bis er im Jahr 2013 seinen Hit „Need u (100%)“ veröffentlichte. Der Song erreichte Platz 1 der britischen Charts. Selbiges gelang ihm mit der "I Got U". Die "Won't Look Back" schaffte es bis auf den zweiten Platz der britischen Single-Charts. Die Chance stehen also gut, dass "The Giver (Reprise)" ebenfalls ein Hit wird. 

 

The Giver (Reprise)

Deutlich unkommerzieller, als in seinen vorherigen Tracks geht es bei der "Duke Dumont - The Giver (Reprise)" zu. Clubbiger und ein Tick dunkler, düsterer. Die Bassline, welche von einem im Hintergrund stehenden Beat getragen wird sowie die Vocals stehen hier im Fokus. Seichte String-Sounds bauen eine dichte und spannende Atmosphäre auf. Der Einsatz klassischen Drum-Maschine-Samples (808 und 909 lassen grüßen) trägt dazu bei, dass ein tollen "House-Gefühl" entsteht. Wenn jemand weiß wie man Emotionen und Stimmungen in einen Song bekommt, dann Duke Dumont. Hier passt einfach alles. Ob das für einen großen Chart-Hit reicht, wird sich zeigen müssen. Aufgrund der fehlenden kommerziellen Elemente, wird es dieser Song etwas schwerer haben als seine Vorgänger. Aber es muss ja auch nicht immer ein Nummer-Eins-Hit veröffentlicht werden. Gute Musik reicht auch - und genau das ist die "The Giver (Reprise)" in jedem Fall.

 

Duke Dumont - The Giver (Reprise)

Duke Dumont - The Giver (Reprise)Fazit: Mit der "Duke Dumont - The Giver (Reprise)" erscheint Ende Juni eine coole, clubbige Deep-House Nummer. Nicht ganz so kommerziell angelegt, wie die seine Vorgänger-Single, hat diese Track dennoch das Zeug einiges zu erreichen. Von einem internationalen Hit über eine grandiose Club-Hymne bis hin zu einem Flop ist alles möglich. Man darf gespannt sein.

 

 



Mehr zum Thema: Duke Dumont
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version