Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Bigroom auf Doorn Records

Borgeous & David Solano - Big Bang (2015 Life In Color Anthem)

Eigentlich müsste man meinen, dass mittlerweile die Bigroom Welle weniger wird. Wenn es jedoch nach Spinnin‘ Records geht, wird der Trend noch eine ganze Zeit lang weiter gehen. Das beweisen sie auch mit ihrem neuesten Release. Borgeous produzierte zusammen David Solano den Track “Big Bang“. Die Nummer ist neben ihrem Release auf Doorn Records auch die offizielle Hymne für das Life In Color Festival. Zu kaufen gibt es den Song ab dem 13. April.

 

Borgeous & David Solano

Wenn man den Namen Borgeous hört, schießt einem natürlich sofort sein Hit “Tsunami“ durch den Kopf. Zusammen mit dem kanadischen Duo DVBBS produzierte er diesen Track, der ein überraschender Charterfolg wurde. Mittlerweile hat Borgeous als Produzent jedoch einiges mehr zu bieten. In der Liste seiner Veröffentlichungen lässt sich eine gesunde Mischung aus Progressive House und Bigroom Tracks finden. Sogar eine Deep House Nummer hat er produziert. David Solano ist da noch nicht ganz so bekannt wie Borgeous. Er hat sich bis jetzt jedoch mehr auf Progressive House Songs konzentriert. Eine seiner bekanntesten Produktionen ist “Who We Are“. Übrigens hat er auch letztes Jahr die Hymne für das Life In Color Festival produziert.

 

Der große Knall

Bei dem Bigroom Genre lässt sich nach den vielen Jahren wirklich nicht mehr viel finden. Der größte Teil der Produktionen klingt einfallslos und langweilig. Das trifft leider auch bis zu einem gewissen Maß auf “Big Bang“ zu. Der Track wirkt einfach wie nichts Besonderes. Jedes Element hat man gefühlt schon viel zu oft gehört. Mittlerweile geht das Bigroom Genre in eine ähnliche Richtung wie Progressive House. Es gibt insgesamt sehr wenig Innovation und es kommt insgesamt mehr auf den persönlichen Geschmack an. Wem fette Drops und riesige Breaks gefallen, der wird einfach mehrere Tracks aus diesem Genre gut finden. Alle, die ein wenig nach Innovationen und neuen Ideen rufen werden bei “Big Bang“ mit Sicherheit enttäuscht werden. Für den Club oder Festivaleinsatz dürfte die Nummer jedoch perfekt geeignet sein.

Borgeous & David Solano - Big Bang (2015 Life In Color Anthem)

 

Fazit: Mit “Big Bang“ ist es ein wenig kompliziert. Der Track ist natürlich eine Festival Hymne und deswegen auch gemacht für Festivals oder Clubs. Trotzdem lassen neue Ideen und Innovation ein wenig zu wünschen übrig. Wer jedoch auf Bigroom steht, dem wird diese Nummer gut gefallen.

 

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Patrick Butz

Mein Name ist Patrick Butz. Meine Leidenschaft ist die elektronische Musik, besonders die beiden Genres Hands Up und Hardstyle, aber natürlich auch gerne Progressive oder Electro House. Außerdem bin ich DJ und beschäftige mich einen großen Teil meiner Zeit mit Musik. Sie ist sozusagen meine Leidenschaft.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Joelina Drews - Skybar
DJ Promotion |
recordJet präsentiert:
Andy Ztoned - Oh Carol
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Alex Cortez feat. CVB - Vienna
DJ Promotion |
Planet Punk / High Five präsentiert:
DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig
DJ Promotion |
Pulsive präsentiert:
Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Axwanging feat. Gabriela Geneva - Where the Angels Go
DJ Promotion |
Loud & Lucky Recordings präsentiert:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 76
Top Of The Clubs 76
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares