Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 03. December 2016

USER-AREA LOGIN


07
Apr
2015

Erscheint am 10. April 2015

Hardtechno 2015 » [Tracklist]

12

Am 10. April erscheint mit der Hardtechno 2015 eine zwei CDs umfassende Compilation, bei der der Name Programm ist. 29 Hardtechno-Tracks warten hier auf euch. Die Titel dieses Samplers sprechen eine ganz spezielle Zielgruppe an: Fans des Oldschool-Techno werden hier ihre Freude haben. Man sollte offen gegenüber Trash, schlecht gemischten Kinderzimmer-Produktionen und schnellen sowie monotonen Tracks sein. Wer auf der Suche nach aktuellen Mainstream-Techno, Tomorrowland EDM oder ähnlichen Genres ist, kann an dieser Stelle aufhören zu lesen.


Hardtechno 2015 - Die erste CD

14 Titel befinden sich auf der ersten CD. Laut Pressetext darf ab jetzt auch wieder eskaliert werden. Denn die Stars der Szene wie Kröcher, Kvittas und Wittekind haben sich auf den 128 BPM schnellen Mainstream Zug verabschiedet. Seit dem herrschten dunkle Zeiten für den Hardtechno in Deutschland. Minupren, der gleichsam für die Songauswahl dieses Samplers verantwortlich ist, will mit der Hardtechno 2015 diese Zeiten ad acta legen. Dabei sollen Produktionen wie "Rise Of The Empire", "Kahlschlag", "Do S And Dont S" oder "The Bavarian Barbarian" von Stormtrooper helfen. Wie das klingt, kann man im Video unten erleben. Wir haben euch den letztgenannten Titel als Video rausgesucht und eingebunden.

 

Hardtechno 2015 - Die zweite CD

CD Nummer zwei macht da weiter, wo die erste Silberscheibe aufgehört hat. 15 Tracks befinden sich hier auf der Tracklist. Los geht es mit der "Hit The Switch" von Minupren selbst. Dieser genießt in der deutschen Hardtechno-Szene übrigens Kultstatus. Mit seinen Veröffentlichungen "Eskalieren" und "Bass muss f....." wurde der aus Kaiserslautern stammende DJ und Produzent bekannt. Wie dem auch sei. Diese Titel befinden sich unter anderem auf der zweiten CD Hardtechno 2015: "Stephan Strube & Epyleptika - Wossi", "Stephan Strube - We Are Going Down", "Psychodevils - Apocalypse Now" oder auch "Zak Mccoy - Pussy Beat" sowie viele weitere.

Hardtechno 2015

Mehr zum Thema: Hardtechno
Desktop Version