Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 03. December 2016

USER-AREA LOGIN


15
Apr
2015

Langes Warten hat ein Ende

Fedde Le Grand & Patric La Funk - Take Me Home

Wenn es eine ID gibt, die man von Fedde Le Grand schon lange heiß erwartet, dann ist es definitiv sein Song zusammen mit Sänger Patric La Funk. Vor wenigen Tagen wurde diese Nummer endlich offiziell angekündigt. Die finale Version des Tracks nennt sich “Take Me Home“. Über das neue Beatport Streaming System und über Spotify lässt sich der Track schon jetzt streamen. Ab dem 20. April wird die Nummer dann komplett über Feddes neues Label Darklight Recordings bei Beatport veröffentlicht.

 

Fedde Le Grand & Patric La Funk

Fedde Le Grand gibt in letzter Zeit so richtig Gas. Nach der Bekanntgabe seines ersten eigenen Labels und gleichzeitig dem zweiten Label bei dem er mitwirkt gibt es ständig Neuigkeiten von ihm. So wie es derzeit aussieht, mach sich Darklight Recordings sehr gut für ein neues Label. Vor kurzem wurde auf genau diesem Label seine Kollaboration mit dem deutschen Produzentenduo Jewelz & Sparks veröffentlicht. Es scheint so, als dürften wir auf seinem Label dieses Jahr noch einiges mehr erwarten.

 

Solide Progressive-House Nummer

Man merkt “Take Me Home“ deutlich an, dass das Thema schon den einen oder anderen Tag alt ist. Viele Techniken oder Elemente die hier benutzt werden hört man heute entweder nur sehr wenig oder einfach gar nicht mehr. Dadurch bekommt die Nummer jedoch einen ganz eigenen Standpunkt, und weiß sich von den vielen anderen Tracks im Genre abzuheben. “Take Me Home“ klingt damit in gewissen Zügen frisch und das ist gut. Die Vocals wurden gesungen von Patric La Funk und sind einer der besten Aspekte bei diesem Release. Männliche Stimmen erzeugen ganz einfach einen ganz anderen Vibe als weibliche. Die Stimme von Patric La Funk ist wie gemacht für diese Nummer.

Unterlegt sind die Vocals mit einem Piano und einer runden Kick, die sich jedoch im Hintergrund hält. Die Melodie im Mainpart wirkt durch ihre schnelle Spielweise ziemlich hektisch. Durch dieses hektische Element bekommt der Mainpart jedoch auch ziemlich viel Energie. Insgesamt gefällt das sehr gut. Es gibt übrigens schon jetzt ein offizielles Musikvideo. Das ist jedoch in Deutschland nicht schaubar.

Fedde Le Grand & Patric La Funk - Take Me Home

 

Fazit: Nach langer Zeit wurde “Take Me Home“ endlich offiziell angekündigt. Obwohl der Track schon länger im Umlauf war, kann die Nummer immer noch überzeugen. Vor allem die Vocals von Patric La Funk wissen zu gefallen.

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version